Schweißerschulung

Schweißerschule

Die MTU Aero Engines bietet seit über 30 Jahren qualifizierte Ausbildung auf dem Sektor der Schweiß- und Löttechnik an. Die Ausbildung wird von Ingenieuren und Schweißlehrern durchgeführt, die im Bereich der Schadensanalyse und Fertigungsservice tätig sind. Dieses neue Schulungsprogramm bietet Ihnen eine qualifizierte Ausbildung gemäß DIN ISO 24394 und DIN ISO 11745 für die Schweißer- bzw. Hartlöterausbildung.

Die MTU-Schweißerschule ist eine zertifizierte DVS® -Bildungseinrichtung und Prüfstelle auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrt im Geltungsbereich DIN ISO 24394 und DIN ISO 11745. 

Vor Beginn der Ausbildung sind Voraussetzungen (Sehtest) der DIN ISO 24394 (Schweißen) bzw. der DIN ISO 11745 (Hartlöten) zu erfüllen. Eigene Sicherheitsschuhe und Schutzkleidung müssen für Tätigkeiten während des Praktikums bzw. der praktischen Prüfungen mitgebracht werden. Beginn der Kurse jeweils: Mo. - Fr.: 7.00 bis 16.00 Uhr.

Die aktuellen Kursgebühren sowie Termine erhalten Sie auf Anfrage (Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen). Die Kursgebühr beinhaltet praktischen und theoretischen Unterricht incl. Schulungsunterlagen. Nach erfolgreicher Teilnahme an den Kursen/Prüfungen wird eine Teilnahmebestätigung bzw. ein Prüfungszeugnis ausgestellt. 

 

Folgende Kurse bieten wir an:
Grundkurs (Praktikum) zum WIG-Schweißen und Flamm-Hartlöten
Vorbereitungskurs zur Schweißerprüfung und Flamm-Hartlöterprüfung
Schweißer-/ und Flamm-Hartlöterprüfung

 

 

Grundkurs WIG-Schweißen

Die Teilnehmer/-innen erlernen die praktischen und fachkundlichen Grundlagen des WIG-Schweißens.

Praktischer InhaltFachkundlicher Inhalt
  • Schweißen von Stumpf-und Kehlnähten an verschiedenen Werkstoffen (Rohre, Bleche)
  • Grundlagen des WIG- Schweißen (Verfahren und Geräte)
  • Schweißnahtvorbereitung
  • Schweißnahtfehler
  • Schweißzusatzwerkstoffe
  • Arbeitssicherheit

Schulungsdauer: 5 Tage

 

 

Grundkurs Flamm-Hartlöten

Die Teilnehmer/-innen erlernen die praktischen und fachkundlichen Grundlagen des Flamm-Hartlötens.

Praktischer InhaltFachkundlicher Inhalt
  • Flamm-Hartlöten an verschiedenen Werkstoffgruppen (Rohre, Bleche)
  • Grundlagen des Flamm-Hartlötens (Verfahren und Geräte)
  • Lötfehler
  • Auswahl von Loten und Flussmitteln
  • Arbeitssicherheit

Schulungsdauer: 5 Tage

 

 

Vorbereitungskurs zur Schweißerprüfung (gemäß DIN ISO 24394)

Die Teilnehmer/-innen werden gezielt auf die Schweißerprüfung nach DIN ISO 24394 vorbereitet.

Praktischer InhaltFachkundlicher Inhalt
  • Vermitteln der praktischen Handfertigkeit, die für die jeweilige Schweißerprüfung erforderlich ist
  • Grundlagen des Schweißens (Verfahren und Geräte)
  • Schweißnahtvorbereitung
  • Schweißnahtfehler
  • Schweißnahtsymbole und zeichnerische Darstellung
  • Verhalten der Werkstoffe beim Schweißen
  • Schweißzusatzwerkstoffe
  • Arbeitssicherheit
  • Schweißerprüfungsbezeichnung und Schweißanweisung

Schulungsdauer: je nach Prüfungsumfang und Handfertigkeit

 

 

Vorbereitungskurs zur Flamm-Hartlöterprüfung (gemäß DIN ISO 11745)

Die Teilnehmer/innen werden gezielt auf die Flamm-Hartlöterprüfung nach DIN ISO 11745 vorbereitet.

Praktischer InhaltFachkundlicher Inhalt
  • Vermitteln der praktischen Handfertigkeit,
    die für die Flamm-Hartlöterprüfung erforderlich ist.
  • Grundlagen des Lötens (Verfahren und Geräte)
  • Lötfehler
  • Zeichnerische Darstellung
  • Auswahl von Loten und Flussmitteln
  • Löterprüfungsbezeichnung und Lötanweisung
  • Arbeitssicherheit

Schulungsdauer: je nach Prüfungsumfang und Handfertigkeit

 

 

Schweißerprüfung (gemäß DIN ISO 24394)

Vor Beginn der Prüfung ist ein ausreichendes Sehvermögen gemäß den Anforderungen der DIN ISO 24394 nachzuweisen. Ein kostenpflichtiger Sehtest kann in der MTU durchgeführt werden. Die Prüfung umfasst einen praktischen und einen fachkundlichen Teil.

Praktischer InhaltFachkundlicher Inhalt
  • Schweißen der Prüfstücke in dem vom Auftraggeber festgelegten Prüfungsumfang in den entsprechenden Werkstoffgruppen.
  • Der schriftliche Teil umfasst 36 Allgemeinfragen (Multiple Choice) und jeweils vier Fragen in den entsprechenden Werkstoffgruppen.

Bewertung der Prüfung: Die praktischen Prüfstücke müssen die Mindestanforderungen der Norm erfüllen. Der schriftliche Teil gilt als bestanden, wenn mindestens 80% der möglichen Punkte erzielt werden. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhält der Teilnehmer ein Prüfungszeugnis nach DIN ISO 24394.

 

 

Flamm-Hartlöterprüfung (gemäß DIN ISO 11745)

Vor Beginn der Prüfung ist ein ausreichendes Sehvermögen gemäß den Anforderungen der DIN ISO 11745 nachzuweisen. Ein kostenpflichtiger Sehtest kann in der MTU durchgeführt werden. Die Prüfung umfasst einen praktischen und einen fachkundlichen Teil.

Praktischer InhaltFachkundlicher Inhalt
  • Flamm-Hartlöten der Prüfstücke in dem vom Auftraggeber festgelegtem Prüfungsumfang in den entsprechenden Werkstoffgruppen.

  • Der schriftliche Teil umfasst 25 Allgemeinfragen (Multiple Choice).

Bewertung der Prüfung: Die praktischen Prüfstücke müssen die Mindestanforderungen der Norm erfüllen. Der schriftliche Teil gilt als bestanden, wenn mindestens 80% der möglichen Punkte erzielt werden. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhält der Teilnehmer ein Prüfungszeugnis nach DIN ISO 11745.

 

 

Externe Schulungen/Prüfungen/Lehrgang zur Sichtprüfung von Schweißnähten

Externe Schulungen/Prüfungen:
Die Schulung sowie die Abnahme von Schweißer- und Flamm-Hartlöterprüfungen wird von unserem Personal in ihrem Betrieb durchgeführt.

Lehrgang zur Sichtprüfung von Schweißnähten:
In einem Lehrgang mit praktischen Übungen werden die Teilnehmer in die Sichtprüfung von Schweißnähten und ihren Unregelmäßigkeiten eingeführt. Eine Teilnahmebestätigung wird ausgestellt.

 

 

Ann-Kathrin Jung
Tel: +49 (0) 89 1489-9188
Fax: +49 (0) 89 1489-6053
ann-kathrin.jung@mtu.de

Downloads