IR-Meldungen Archiv

IR-Meldungen Archiv

Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben ein gemeinsames Instandhaltungsunternehmen für Getriebefan-Triebwerke gegründet, an dem beide Partner jeweils 50 Prozent der Anteile halten. Das Joint Venture trägt den Namen Engine Maintenance Europe, kurz EME Aero. Der Vertrag wurde am 4. Dezember von beiden Partnerunternehmen unterzeichnet, nachdem eine Grundsatzvereinbarung im Februar 2017 getroffen worden war.

Weiterlesen

Die MTU Aero Engines AG hat in den ersten neun Monaten 2017 ein Umsatzplus von 10 % auf 3.745,4 Mio. € erwirtschaftet (1-9/2016: 3.401,3 Mio. €). Das operative Ergebnis1 nahm um 14 % von 393,8 Mio. € auf 450,6 Mio. € zu. Damit verbesserte sich die Ergebnis-marge von 11,6 % auf 12,0 %. Der Gewinn nach Steuern2 kletterte um 17 % auf 320,4 Mio. € (1-9/2016: 273,4 Mio.

Weiterlesen

Der Vorstand der MTU Aero Engines AG wird neu geordnet und von drei auf vier Mitglieder erweitert. Dies hat der Aufsichtsrat des Unternehmens in seiner Sitzung am 24. Oktober entschieden. Zum 1. Januar 2018 wird Peter Kameritsch (48) für drei Jahre zum Vorstand Finanzen und IT ernannt. Lars Wagner (42) wird ebenfalls für drei Jahre als neuer Vorstand Technik bestellt. Dr. Rainer Martens (56), bislang Vorstand Technik, legt sein Mandat auf eigenen Wunsch zum Jahresende nieder.

Weiterlesen

Die MTU Aero Engines AG hat im ersten Halbjahr 2017 einen Umsatzzuwachs von 11 % auf 2.548,0 Mio. € verzeichnet (1-6/16: 2.299,2 Mio. €). Das operative Ergebnis1 stieg um 26 % von 254,1 Mio. € auf 320,8 Mio. €. Damit erreichte die Ergebnismarge 12,6 % nach 11,1 % im gleichen Vorjahreszeitraum. Der Gewinn nach Steuern2 legte um 29 % auf 227,5 Mio. € zu (1-6/16: 176,1 Mio. €).

Weiterlesen

Die MTU Aero Engines AG hat im ersten Quartal 2017 ein Umsatzplus von 15 % auf 1.261,3 Mio. € erzielt (1-3/2016: 1.097,9 Mio. €). Das Unternehmen verbesserte das operative Ergebnis um 20 % von 131,3 Mio. € auf 157,0 Mio. €. Damit kletterte die Ergebnismarge von 12,0 % auf 12,4 %. Der Gewinn nach Steuern stieg analog zum operativen Ergebnis um 21 % auf 111,0 Mio. € (1-3/2016: 91,5 Mio. €).

Weiterlesen

Der Aufsichtsrat der MTU Aero Engines AG hat in seiner heutigen Sitzung dem Dividendenvorschlag des Vorstands zugestimmt. Der Hauptversammlung wird am 4. Mai 2017 eine Dividende von 1,90 € je Aktie zur Abstimmung vorgelegt. Das entspricht einer Erhöhung um 20 Euro-Cent oder zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Weiterlesen

München, 23. Februar 2017 – Die MTU Aero Engines AG hat im Geschäftsjahr 2016 erneut Rekordwerte erzielt: Der Umsatz stieg um 7 % auf den neuen Höchststand von 4.732,7 Mio. € (2015: 4.435,3 Mio. €). Beim operativen Ergebnis1 liegt die neue Höchstmarke bei 503,0 Mio. € und damit um 14 % über dem Vorjahreswert (2015: 440,3 Mio. €). Der Gewinn nach Steuern2 übertraf den bisherigen
Rekord von 306,9 Mio. € aus dem Jahr 2015 um 13 % und erreichte 345,4 Mio. €.

Weiterlesen

Berlin, 21. Februar 2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines planen, ein gemeinsames Instandhaltungsunternehmen für Getriebefan-Triebwerke zu gründen, an dem beide Partner jeweils 50 Prozent der Anteile halten. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Unternehmen am 20. Februar in Berlin unterzeichnet, nachdem in den vergangenen Monaten die Realisierung eines Gemeinschaftsunternehmens geprüft wurde. Vorbehaltlich verschiedener Zustimmungen (u.a. der zuständigen Kartellbehörden) gehen beide Parteien davon aus, dass das Gemeinschaftsunternehmen im zweiten Halbjahr 2017 gegründet werden kann.

Weiterlesen

München / Rzeszów, 14. Dezember 2016 – Die MTU Aero Engines AG hat auf ihrem
Analysten- und Investorentag ihre aktuelle Marktpositionierung im Detail vorgestellt. In einem positiven Marktumfeld hat das Unternehmen während der größten Investitionsphase seiner Geschichte alle Möglichkeiten für anhaltendes organisches Wachstum genutzt und sich in sämtlichen Marktsegmenten hervorragend positioniert – im Geschäftsreise- und Regionalflugzeugbereich ebenso wie bei Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen und bei Langstreckenmaschinen. Damit sichert sich die MTU den Zugang zu den Wachstumsmärkten und erreicht gleichzeitig eine Risikostreuung.

Weiterlesen

Die MTU Aero Engines AG hat in den ersten neun Monaten 2016 ihren Umsatz um 4 % auf 3.401,3 Mio. € gesteigert (1-9/2015: 3.257,0 Mio. €). Das operative Ergebnis legte um 18 % auf 393,8 Mio. € zu (1-9/2015: 333,1 Mio. €). Damit verbesserte sich die Ergebnismarge von 10,2 % auf 11,6 %. Der Gewinn nach Steuer erreichte ein Plus von 18 % auf 273,4 Mio. € (1-9/2015: 231,4 Mio. €).

Weiterlesen