Konzernstruktur und Standorte

Konzernstruktur und Standorte

Die MTU Aero Engines ist mit ihren Tochter- und Beteiligungsgesellschaften weltweit in allen wichtigen Märkten und Regionen vertreten. Hauptsitz des Unternehmens und größter Standort ist München.

Der größte Betrieb für die Instandhaltung ist die MTU Maintenance Hannover. Sie betreut mittlere und große zivile Triebwerke, bietet Serviceleistungen wie Kundenschulungen und einen 24-Stunden-Service an. Auf kleine Triebwerke und Industriegasturbinen ist hingegen die MTU Maintenance Berlin-Brandenburg spezialisiert.

Im wachstumsstarken asiatischen Markt hat sich die MTU in zwei Ländern mit Partnern in Joint Ventures zusammengeschlossen: Die MTU Maintenance Zhuhai ist ein Gemeinschaftsunternehmen mit China Southern Airlines, der größten Fluglinie des Landes. Das Unternehmen ist auf die Instandhaltung von V2500- und CFM56-Triebwerken spezialisiert. Die Airfoil Services in Malaysia ist ein Joint Venture mit der Lufthansa Technik und repariert Niederdruckturbinen- sowie Hochdruckverdichterschaufeln.

In Nordamerika, dem größten Triebwerksmarkt der Welt, ist die MTU mit drei Tochtergesellschaften vertreten: Die MTU Aero Engines North America in Rocky Hill, Connecticut, entwickelt Komponenten, Module und Instandhaltungsverfahren. An der kanadischen Westküste operiert die MTU Maintenance Canada. Von Atlanta, Georgia, aus vermarktet, vertreibt und betreut die dritte amerikanische MTU-Tochter, Vericor Power Systems, Marine- und Industriegasturbinen.

Die MTU Aero Engines Polska wurde 2007 gegründet. Am Standort in Rzeszów im Südosten Polens werden seit April 2009 Triebwerksteile entwickelt, gefertigt und repariert.