Integration einsatzeingeschränkter Mitarbeiter

Integration einsatzeingeschränkter Mitarbeiter

Die Interessen von Mitarbeitern mit Behinderung werden in der MTU vertreten durch die Konzern-Schwerbehindertenvertretung und die entsprechenden lokalen Körperschaften. Sowohl die Vertrauensleute der Schwerbehindertenvertretung als auch die Kollegen des Personalmanagements sprechen mit Führungskräften, beraten zu besonderen Unterstützungsleistungen und der entsprechenden Antragstellung und halten Kontakt mit Behörden und Ämtern. Außerdem stehen sie den Mitarbeitern mit Rat und Tat zur Seite, wenn es darum geht, Arbeitsplätze anzupassen, zum Beispiel durch spezielle Möbel, Leuchtmittel, Rampen etc.

Auch außerhalb des Werksgeländes unterstützt die MTU Integrationsmaßnahmen für Menschen mit Behinderung, z.B. durch Aufträge an Behinderten-Werkstätten.