Entwicklung, Regelung und Versuch

Entwicklung, Regelung und Versuch

Die MTU ist ein weltweit gefragter Partner für zivile und militärische Triebwerksprogramme. Das verdanken wir vor allem unserer hohen technologischen Kompetenz bei Verdichtern, Turbinen und Regelsystemen.

Der Bereich Entwicklung stellt die herausragende Qualität unserer Produkte sicher – in enger Abstimmung mit unseren Kooperationspartnern. Unsere Fachleute arbeiten an neuen Programmen wie dem Advanced turbofan (PW810), dem Geared turbofan™ (GTF)* für die Antriebe der C Serie von Bombardier und des Mitsubishi Regional Jet, am Hubschrauber-Triebwerk T408 und am Antrieb für die Boeing 787 "Dreamliner".

Zu den anspruchsvollen Technologieaufgaben des Bereiches gehören die Entwicklung verbrauchs- und emissionsarmer Triebwerkskonzepte, fortschrittlicher Verdichter, Turbinen und Regelsysteme, die Optimierung von Aerodynamik, Strukturmechanik und Wärmetechnik sowie die Optimierung von Entwicklungsprozessen und Versuchstechniken. Weitere Aufgabengebiete sind die Bereiche Werkstofftechnik und Fertigungs- und Reparaturtechnik sowie Messtechnik.

Darüber hinaus deckt die Kompetenz der MTU den gesamten Bereich der Triebwerksvalidierung und Triebwerkszulassung ab. In der Erprobung und Regelung beschäftigen wir uns mit dem gesamten Aufgabenspektrum von der Geräte- und System-Entwicklung bis zur Systemvalidierung. Unsere Mitarbeiter im Bereich Versuch fahren nicht nur komplette Triebwerkstests, sondern führen auch nahezu alle Qualifikationsprüfungen auf Bauteil-, Komponenten-, Geräte- und Systemebene durch.

Die Arbeit in Entwicklung und Versuch wird bestimmt durch Projekte in interdisziplinären Teams und im internationalen Umfeld. Hierfür brauchen wir berufserfahrene Spezialisten mit sehr guten Kenntnissen im jeweiligen Fachgebiet. Schließlich ist unser Ziel stets die Technologieführerschaft.

* Geared Turbofan is a trademark application of Pratt & Whitney.

Aktuelle Stellenangebote

zur Online-Jobbörse