EJ200

EJ200

Das EJ200, ein Zweiwellen-Zweistromtriebwerk mit Nachbrenner in der 90 kN-Kategorie, entsteht in Zusammenarbeit mit Rolls-Royce, Avio Aero und ITP. Es wird im Eurofighter und seiner Exportversion Typhoon eingesetzt.

Der Produktionsanteil der MTU beträgt 30 Prozent und umfasst die Fertigung von Nieder- und Hochdruckverdichter, des elektronischen Reglers, Arbeiten an der Hochdruckturbine sowie die Durchführung der nationalen Triebwerksmontage und Prüfläufe.

Fakten

  • Zweiwellen-Zweistromtriebwerk mit Nachbrenner
  • Niederdruckverdichter in Blisk-Bauweise
  • Hochdruckverdichter teilweise in Blisk-Bauweise
  • Monokristall-Turbinenschaufeln
  • Konvergent/divergent Düse
  • Modulbauweise
  • Digitale Regelung
  • Zustandsabhängige Instandhaltung

Entwicklung und Fertigung

  • Niederdruckverdichter
  • Hochdruckverdichter
  • Digitale Triebwerksregelung (DECMU - Digital Engine Control and Monitoring Unit)
  • Endmontage deutscher Triebwerke

MTU-Anteil

  • 33 % Entwicklung
  • 30 % Produktion

Betreuung

  • Instandsetzung von Triebwerken und Modulen im Rahmen der Kooperation mit der Bundeswehr bei der MTU Aero Engines in München
  • Technisch-logistische Unterstützung

Partner

  • Rolls-Royce
  • Avio Aero
  • ITP

Anwendung

  • Eurofighter / Typhoon

Technische Daten

Max. Schub mit Nachbrenner90 kN
Max. Schub ohne Nachbrenner60 kN
Druckverhältnis26:1
Nebenstromverhältnis0,4:1
Längeca. 4.000 mm
Durchmesser (Eintritt)740 mm
Gewicht990 - 1.035 kg