Globale Präsenz & Netzwerk

Globale Präsenz & Netzwerk

Globale Präsenz

Für die Instandhaltung von Triebwerksteilen greift die MTU auf ein weltweites Netzwerk von Reparaturbetrieben zurück. Mit einer einmaligen Kompetenz in der Reparatur einzelner Bauteile und Baugruppen sowie ihren speziellen High-Tech-Reparaturverfahren und hochmoderner Ausstattung stehen die Kompetenzzentren (Center of Excellence) für ein einzigartiges Dienstleistungsangebot.

Gemäß dem Motto „One face to the customer“ steht jedem Kunden ein Ansprechpartner zur Verfügung, der sich um dessen Reparaturbelange kümmert – unabhängig davon, wo die Arbeiten letztendlich ausgeführt werden. Moderne Prozessstrukturen gewährleisten auch standortübergreifend einen glatten und schnellen Ablauf der Reparaturaufträge.

Netzwerk

Die Shops der MTU Maintenance liegen in Europa, Nordamerika und Asien. In diesem Netzwerk stellen die jeweiligen Standorte unterschiedliche Kompetenzzentren für ihr jeweiliges Dienstleistungsspektrum dar. Für größtmögliche Effizienz koordiniert der Ansprechpartner der MTU Repair Services sämtliche Aspekte zwischen den verschiedenen Standorten aus einer Hand. Die Mitarbeiter des MTU Repair Services Teams sind jeweils für unterschiedliche Regionen und Märkte zuständig. Sie wissen also bestens Bescheid über die besonderen Anforderungen und Bedarfe jedes einzelnen Kunden.

Der Standort in München ist das Kompetenzzentrum für Gehäuse und Blisk-Reparaturen. Der Shop führt darüber hinaus Reparaturen an Komponenten wie Disks und Dichtungsringen durch.

Die MTU Aero Engines Polska in Rzeszów gehört seit dem Jahr 2009 zum MTU-Konzern. Die Expertise des Shops liegt in der Reparatur von Rohrleitungssystemen und Wabendichtungen.

Die MTU Maintenance Hannover ist auf die Reparatur und Instandsetzung von mittleren und großen zivilen Triebwerken spezialisiert. Der Standort ist der größte Shop für die Teile-Reparatur und das Kompetenzzentrum für Turbinenschaufeln. Gleichzeitig ist die MTU Maintenance Hannover einer der wenigen Anbieter, der die volle GE90-Reparaturfähigkeit einschließlich Prüfung und Zertifizierung besitzt.

Die MTU Maintenance Berlin-Brandenburg mit Sitz in Ludwigsfelde ist auf Luftfahrtantriebe des unteren bis mittleren Schub- und Leistungsbereichs sowie GE-Industriegasturbinen spezialisiert. Für ihr Triebwerksportfolio stellt sie zudem On-Wing- und On-Site-Services bereit und koordiniert das weltweite Netzwerk der IGT-Servicezentren.

Der Betrieb in der Sonderwirtschaftszone in Zhuhai ist ein 50/50-Joint Venture der MTU Aero Engines und China Southern Airlines. Der Standort ist Marktführer auf dem chinesischen Markt und auf die Instandhaltung, Überholung und Reparatur von Triebwerken der Typen V2500 und CFM56 spezialisiert.

Die MTU Maintenance Canada stellt das Kompetenzzentrum für die Geschäftsbereiche Accessory Repair und LRU-Management dar. Im Jahr 2012 eröffnete das Unternehmen das neue Accessory Repair Centre (A.R.C.). Der Standort ist spezialisiert auf Kraftstoffkomponenten wie Düsen, Pumpen und Regler, Druckluftkomponenten wie Ventile, Starter und Druckschalter sowie Teile von Hydraulik- und Ölsystemen wie Antriebe, Pumpen, Kühler, Ventile, Filter und Regler. Das Accessory Repair Centre verfügt darüber hinaus über hochmoderne Prüfstände für all diese Triebwerkskomponenten.

Bei der MTU Maintenance Dallas befindet sich das MTU-Kompetenzzentrum für On-Wing- und On-Site-Services. Egal ob geplant oder nicht, das Unternehmen steht für hochflexible und schnell reagierende Instandhaltung. Zahlreiche weitere Leistungen wie AOG-Unterstützung, end-of-lease-Inspektionen oder Boroskopie-Untersuchungen runden das Portfolio ab.

Das Ceramic Coating Center (CCC) ist ein Joint Venture für Hightech-Beschichtungen zwischen der MTU Aero Engines und der französischen Safran Aircraft Engines.Die Partner halten je 50 Prozent an der 1999 gegründeten Firma für hochmoderne und innovative Beschichtungen. Als Sublieferant versorgt das Ceramic Coating Center die MTU-Standorte mit leistungsstarken keramischen Wärmedämmschichten auf Turbinenteilen, die mit dem Hochtechnologie-Verfahren „Electron-Beam Physical Vapor Deposition“ (EB-PVD/ Elektronenstrahlverdampfen) hergestellt werden.

Die Airfoil Services Sdn. Bhd. (ASSB) in Malaysia wird zu gleichen Teilen von der MTU Aero Engines und der Lufthansa Technik AG betrieben. Sie ist der Kompetenzzentrum für die Reparatur von Kompressorschaufeln und Niederdruckturbinenschaufeln.

Die MTU Maintenance Lease Services B.V., ein 80/20 Joint Venture zwischen der MTU Maintenance und Sumitomo Corporation, hat ihren Sitz in Amsterdam, Niederlande. Sie bietet Airlines, MRO-Unternehmen und Leasingfirmen kurz- und mittelfristige Leihoptionen an. Weitere Standbeine des Unternehmens sind die Verwaltung von Triebwerksvermögenswerten sowie umfassende Material-Management-Lösungen.