Aktuelle Presseinformationen

Aktuelle Presseinformationen 2018

München, 21. Februar 2018 – Die MTU Aero Engines AG blickt erneut auf ein Rekordjahr zurück: 2017 stieg der Umsatz um 6 % von 4.732,7 Mio. € auf den neuen Höchstwert von 5.036,3 Mio. €. Das operative Ergebnis legte um 21 % zu und erreichte die neue Höchstmarke von 606,6 Mio. € (2016: 503,0 Mio. €). Beim Gewinn nach Steuern liegt der neue Rekord bei 429,1 Mio. €, 24 % über dem bisherigen Höchststand von 345,4 Mio. € aus dem Jahr 2016.

Weiterlesen

• Neue Öffnungszeiten an Sonntagen, Teilnahme an Münchner Museumsnacht

München, 20. Februar 2018 – 25. Februar, 24. Juni, 20. Oktober und 25. November: Diese Termine sollten sich Luftfahrtbegeisterte in diesem Jahr vormerken, wenn sie das Werksmuseum der MTU Aero Engines, Deutschlands führendem Triebwerkshersteller, besuchen wollen.

Weiterlesen

• Vertragsvolumen: 22 T408-Antriebe von GE im Wert von über 143 Millionen US-Dollar
• MTU mit 18 Prozent Programmanteil beteiligt

München, 12. Februar 2018 – Das T408, der Antrieb des Transport-Hubschrauber CH-53K für das U.S. Marine Corps, geht ab sofort in die Serienproduktion. Dieser Meilenstein wurde mit einem Vertrag im Wert von über 143 Mio. US-Dollar mit Repräsentanten des U.S. Militärs und GE Aviation besiegelt. Die Liefervereinbarung umfasst 22 Triebwerke vom Modell T408-GE-400 inklusive logistischem und technischem Support. Die MTU Aero Engines, Deutschlands führender Triebwerkshersteller, ist für die Entwicklung und Fertigung der Nutzturbine des T408 verantwortlich und mit 18 Prozent am Triebwerksprogramm beteiligt. Für 2019 plant die US Marine das erste Geschwader mit CH-53K Hubschraubern aufstellen zu können

Weiterlesen

Ludwigsfelde, 1. Februar 2018 – Die MTU Maintenance, einer der weltweit führenden Anbieter von Instandhaltungsdienstleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, will am Standort Berlin-Brandenburg mit einem Pilotprojekt namens „Befund 4.0“ ihr Wissensmanagement durch den Einsatz von Augmented-Reality-Technologie gezielt ausbauen.

Weiterlesen

• 25 Prozent der zivilen Flugzeugflotte in Asien fliegt mit MTU-Technologie

München, 25. Januar 2018 – Alle zwei Jahre trifft sich bei der Singapore Airshow  das „Who is Who“ der Luftfahrtbranche. Mehr als 1.000 Aussteller aus rund 50 Nationen locken knapp 50.000 Besucher aus der ganzen Welt zum Changi Exhibition Center im Stadtstaat in Südostasien. Der Trend für den Luftfahrtmarkt Asien ist ungebrochen und die Region eine der am schnellsten wachsenden der Branche. Die MTU Aero Engines, Deutschlands führender Triebwerkshersteller und weltweit größter unabhängiger Service-Dienstleister für zivile Triebwerke, ist auf diesem internationalen Branchentreffen dabei. Am Stand J65 bietet das Unternehmen Einblicke in sein Portfolio rund um den Lebenszyklus ziviler und militärischer Triebwerke sowie Neuheiten zu Zukunftstechnologien

Weiterlesen