Aktuelle Presseinformationen

MTU Maintenance: Verträge über rund 400 Millionen Euro im 1. Quartal

• Atlas Air lässt CF6-Antriebe in Hannover betreuen

München, 12. April 2011 – Das erste Quartal der MTU Maintenance-Gruppe kann sich sehen lassen: In den ersten drei Monaten dieses Jahres wurden neue Verträge im Wert von rund 400 Millionen Euro unterzeichnet. Einer der größten stammt von der US-amerikanischen Fluglinie Atlas Air. Sie lässt die CF6-50- und CF6-80-Triebwerke ihrer Boeing 747-Flotte seit 1999 von der MTU Maintenance Hannover instandhalten. Jetzt wurde der bestehende Vertrag um zusätzliche Triebwerke erweitert und zudem verlängert – bis Ende 2020. Auch das CF34-Instandhaltungsteam der MTU Maintenance Berlin-Brandenburg konnte einige attraktive Verträge abschließen.

Dr. Stefan Weingartner: „Dieser hohe Auftragseingang ist ein Beweis für die Wiederbelebung des Marktes und das große Vertrauen unserer Kunden in unsere Leistungsfähigkeit. Das ist ein wesentlicher Beitrag zur Sicherung der Arbeitsplätze in Hannover und Ludwigsfelde.“ Der Vorstand Zivile Instandhaltung der MTU Aero Engines freute sich besonders darüber, dass in den ersten drei Monaten 15 Neukunden gewonnen werden konnten.


Über die MTU Aero Engines
Die MTU Maintenance ist weltweit der größte unabhängige Instandhalter ziviler Triebwerke und unterhält Tochtergesellschaften in allen wichtigen Weltregionen und Märkten. Die MTU Maintenance Hannover ist das Flaggschiff der Gruppe und auf die Reparatur und Überholung mittlerer und großer ziviler Triebwerke spezialisiert. Dazu gehören das CF6-50, CF6-80C2 und GE90-110/115 von General Electric (GE), das PW2000 von Pratt & Whitney, das V2500 von International Aero Engines (IAE), das CFM56-7 von CFM International. Neben der Instandhaltung, einschließlich verfeinerter Reparaturverfahren, bietet das Unternehmen Serviceleistungen an, wie technische und logistische Beratung, Kundenschulung, Finanzierung und 24-Stunden-Service-Bereitschaft. Auf einem neuen Prüfstand können Antriebe bis zu 150.000 Pfund Schub getestet werden.

Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender und einziger unabhängiger Triebwerkshersteller und eine feste Größe in der Branche. Sie hat weltweit über 7.900 Mitarbeiter. Technologisch ist sie führend bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren.

Melanie Wolf
Senior Manager Presse & PR
Tel: +49 (0)89 1489 2698
Fax: +49 (0)89 1489 8757
melanie.wolf@mtu.de