Pressearchiv 2016

• Aufträge im Wert von mehr als 500 Millionen Euro

München, 22. Februar 2016 – Die diesjährige Singapore  Airshow war für die MTU Aero Engines ein großer Erfolg: Deutschlands führender Triebwerkshersteller vermeldet Auf-träge im Wert von mehr als 500 Millionen Euro (rund 570 Millionen US-Dollar) und konnte vor allem bei den Getriebefan-Triebwerken (GTF) der PurePower® PW1000G-Familie punkten. „Im zivilen Triebwerksgeschäft definieren die GTF-Programme für Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge die Zukunft der MTU,“ kommentiert MTU-Vorstandsvorsitzender Reiner Winkler die Auftragslage. „An unserem Hauptstandort München laufen die Vorbereitungen auf die Endmontage des A320neo-Antriebs aktuell auf Hochtouren.  Wir werden etwa ein Drittel aller neo-Triebwerke bei der MTU endmon-tieren. Das ist eine anspruchsvolle Aufgabe,“ so Winkler weiter.

Weiterlesen

München, 18. Februar 2016 – Triebwerke sind technologische Produkte der Extraklasse. Sie verfügen nicht nur über eine Komplexität, die ihresgleichen sucht, sondern erfüllen auch die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen. Die MTU Aero Engines verfügt über eine einzigartige Sammlung von Luftfahrtantrieben aus allen Epochen des Motorflugs. Zu sehen sind sie im MTU-Werksmuseum, das auch in diesem Jahr wieder für Besucher geöffnet wird - an drei Sonntagen und während der Münchner Museumsnacht. Los geht’s am Sonntag, 28. Februar. Geöffnet ist von 13 bis 18 Uhr.

Weiterlesen

Hannover, 18. Februar 2016 – Die MTU Maintenance, einer der weltweit führenden Anbieter von Instandhaltungsleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, hat einen weiteren Kunden für die Instandhaltung des GE90 gewonnen. Der Antrieb ist das schubstärkste zivile Triebwerk der Welt. Der Exklusivvertrag mit LATAM Airlines Group SA, der größten Fluggesellschaft Lateinamerikas, wurde jetzt unterzeichnet.

Weiterlesen

München, 16. Februar 2016 – Die MTU Aero Engines AG hat das Geschäftsjahr 2015 mit neuen
Rekorden abgeschlossen: Der neue Umsatz-Höchstwert liegt bei 4.435,3 Mio. € (2014: 3.913,9 Mio. €). Das operative Ergebnis1 kletterte um 15 % auf 440,3 Mio. € (2014: 382,7 Mio. €). Beim Gewinn nach Steuern2 liegt die neue Höchstmarke mit 306,9 Mio. € um 21 % über dem bisherigen Rekord aus dem Jahr 2014 (253,3 Mio. €).

Weiterlesen

München, 12. Februar 2016 - Vom 16. bis 21. Februar versammeln sich die Größen der globalen Luftfahrtindustrie in Singapur, um ihre Chancen in einem der größten Luftfahrtmärkte der Welt auszuloten. Dies kommt nicht von ungefähr: Der asiatische Markt für Verkehrsflugzeuge sowie die dazugehörigen Triebwerkstechnologien und –instandsetzungen wird in den nächsten 20 Jahren weiter stark wachsen. 39 Prozent aller weltweiten Flugzeugauslieferungen sind laut Airbus und Boeing für Asien bestimmt. Die MTU Aero Engines, Deutschlands führender Triebwerkshersteller, ist auch in diesem Jahr wieder auf der Singapore Airshow im Changi Exhibition Center nahe des Flughafens mit dabei. Das Unternehmen partizipiert bereits heute mit 28 Prozent an der Flotte von Flugzeugen im Schubbereich von mehr als 20 k des asiatischen Marktes und möchte diesen Anteil noch weiter ausbauen.

Weiterlesen

• Anspruchsvollstes TCF im MTU-Portfolio in Rekordzeit realisiert
• MTU zeichnet auch für Entwicklung verantwortlich

München, 2. Februar 2016 – Dieser Erfolg kann sich sehen lassen: Bei der MTU Aero Engines in München ist das erste Entwicklungs-Turbinenzwischengehäuse (Turbine Center Frame, kurz: TCF) für das GE9X-Triebwerk fertiggestellt. „Bei diesem TCF zeichnen wir nicht nur für die Ferti-gung verantwortlich, sondern haben von Anfang an auch die Entwicklungsverantwortung über-nommen“, erklärte Dr. Jörg Henne, Leiter Entwicklung und Technologie, im Rahmen einer Last-Bolt-Zeremonie Ende Januar in München. Damit nicht genug: „Wir haben das erste GE9X-TCF in Rekordzeit fertiggestellt“, informierte Theodor Pregler, Leiter Zivile Programme bei der MTU.

Weiterlesen

München, 20. Januar 2016 – Nach zwölf Monaten Flugerprobung ist heute die erste A320neo mit Getriebefan-Triebwerk (GTF) in den Serienbetrieb übergeben worden. Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat sein erstes Mittelstreckenflugzeug mit öko-effizientem Antrieb an den Erstkunden Lufthansa ausgeliefert. Das Getriebefan-Triebwerk PurePower® PW1100G-JM ist ein Gemeinschaftswerk der Partner Pratt & Whitney, MTU Aero Engines und Japanese Aero Engines Corporation (JAEC). Die Übergabe an die deutsche Fluggesellschaft ist für die MTU ein historischer Tag; mit ihrer Hightech-Triebwerkstechnologie ist sie Teil eines Generationenwechsels in der Luftfahrt geworden.

Weiterlesen