Pressarchiv 2007

Antrieb der Zukunft: MTU und Pratt & Whitney entwickeln Getriebefan

Paris, 18. Juni 2007 –  Er basiert auf einer völlig neuen Technologie, spart Kerosin, ist deutlich schadstoffärmer und leiser als herkömmliche Antriebe: Der innovative Getriebefan könnte die nächste Generation von Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen in die Luft bringen. Entwickelt und mit modernsten Technologien ausgestattet wird er von der MTU Aero Engines und Pratt & Whitney. Basis des Triebwerks-Demonstrators ist das PW6000, der Antrieb des kleinen Airbus A318. Die MTU steuert neben dem Hochdruckverdichter eine weiterentwickelte, schnelllaufende Niederdruckturbine bei.