Pressarchiv 2007

MTU Aero Engines errichtet neuen Standort in Polen

München, 29. Mai 2007 – Die MTU Aero Engines wird ihren neuen Auslandsstandort in Rzeszów im Südosten Polens aufbauen. Dies hat der Vorstand des führenden deutschen Triebwerksherstellers heute entschieden. An dem neuen Standort sollen Triebwerksteile entwickelt, gefertigt und repariert werden. Die MTU wird in den kommenden drei Jahren rund 50 Millionen  Euro in die neue Gesellschaft investieren, die den Namen MTU Aero Engines Polska erhält. Die Kostenvorteile des neuen Werkes werden ab 2011 zu einem jährlichen Ergebnisbeitrag in der Größenordnung von 15 Millionen Euro führen. Die Entscheidung steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des MTU-Aufsichtsrates.