Pressarchiv 2007

MTU Aero Engines: Mit „Claire“ zu klimafreundlicherem Flugverkehr

München, 18. Juli 2007 – 15, 20, 30 Prozent – in drei Stufen zu einem klimafreundlicheren Flugverkehr: Die MTU Aero Engines hat heute zusammen mit dem Bauhaus Luftfahrt ein ambitioniertes Programm zur Verringerung des Kohlendioxid-Ausstoßes von Luftfahrtantrieben vorgestellt. Mit dem Technologievorhaben Clean Air Engine, kurz: „Claire“, soll bis zum Jahr 2035 eine CO2-Reduzierung von bis zu 30 Prozent erreicht werden. Bis 2025 will man 20 Prozent geschafft haben, kündigte Dr. Rainer Martens, Vorstand Technik der MTU, auf einem Pressegespräch in München an.