Pressearchiv 2013

München, 29. November 2013 – Der Startschuss ist gefallen: Das neue EU-Technologieprogramm ENOVAL (ENgine mOdule VALidators) wurde gestartet. In Freising bei München kamen über 140 Vertreter von Luftfahrtunternehmen, Forschung und Lehre sowie der Europäischen Union zur Kick-off-Veranstaltung zusammen. Unter der Leitung der MTU Aero Engines, Deutschlands führendem Triebwerkshersteller, entwickeln 35 europäische Partner neue Technologien für mittlere, große und sehr große Turbofans, um eine CO2-Reduzierung von bis zu fünf Prozent und eine Lärmminderung von bis zu 1,3 Dezibel zu realisieren.

Weiterlesen

München / London, 26. November 2013 – Die MTU Aero Engines AG erwartet im Jahr 2014 einen starken Anstieg des Seriengeschäfts, also der Neuauslieferungen: Hier soll der Umsatz in einer Größenordnung von 15 Prozent steigen. Das gegenüber dem Seriengeschäft deutlich profitablere Ersatzteilgeschäft soll 2014 um einen mittleren einstelligen Prozentsatz wachsen. Traditionell werden im Triebwerksgeschäft höhere Erträge erst in späteren Phasen der Programmzyklen erwirtschaftet, im Zuge von Instandhaltungsleistungen und dem Verkauf von Ersatzteilen.

Weiterlesen

München, Riad, 15. November 2013 – Der führende militärische Triebwerksinstandsetzer in Saudi-Arabien, die Middle East Propulsion Company (MEPC), hat seine Position als Anbieter für die Instandsetzung und Reparatur militärischer Antriebe für die gesamte Nahost-Region ausgebaut. In knapp vier Jahren, nach dem Einstieg der MTU im Jahr 2009 mit 19 Prozent, wurde das Produktportfolio von MEPC kontinuierlich erweitert.

Weiterlesen

München, 31. Oktober 2013 – Die MTU Aero Engines AG hat eine neue syndizierte Kreditlinie über 400 Millionen Euro unterzeichnet und dadurch ihre Konzernfinanzierung langfristig gesichert. Der Darlehensvertrag mit einem Konsortium aus fünf Banken hat eine Laufzeit von fünf Jahren und beinhaltet eine Verlängerungsoption um zwei Jahre. Mit dieser Finanzierung wurde die bisherige Kreditlinie über 100 Millionen Euro, die im Dezember 2015 fällig ist, frühzeitig ersetzt. Der Kredit wird für allgemeine Unternehmenszwecke eingesetzt.

Weiterlesen

München, 23. Oktober 2013 – Die MTU Aero Engines AG hat in den ersten neun Monaten 2013 ein Umsatzplus von 13 % auf 2.778,1 Mio. € erzielt (1-9/2012: 2.468,0 Mio. €). Das Unternehmen erwirtschaftete ein operatives Ergebnis1 von 270,5 Mio. € (1-9/2012: 278,0 Mio. €) bei einer operativen Ergebnismarge von 9,7 % (1-9/2012: 11,3 %). Der Gewinn nach Steuern2 lag bei 166,3 Mio. € nach 173,1 Mio. € im gleichen Vorjahreszeitraum.

Weiterlesen

München, 15. Oktober 2013 – Die MTU Aero Engines, Deutschlands führender Triebwerkshersteller, nimmt auch in diesem Jahr wieder an der Langen Nacht der Münchner Museen teil und lädt alle Luftfahrtbegeisterten in ihr Werksmuseum ein. „Von 19 bis 2 Uhr morgens öffnen wir am Samstag, 19. Oktober, unser Museum an der Dachauer Straße und freuen uns auf zahlreiche Besucher“, kündigt Pressesprecherin Eva Simon an. Wie immer werden Triebwerksexperten vor Ort Fragen beantworten, Exponate erklären und Führungen veranstalten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Zu günstigen Preisen gibt es Snacks und Getränke. 

Weiterlesen

München, 10. Oktober 2013 - Der Aufsichtsrat der MTU Aero Engines AG hat heute einstimmig die Verlängerung des Vertrages mit Finanzvorstand Reiner Winkler um fünf Jahre beschlossen. Die Laufzeit des neuen Vertrages beginnt am 1. Oktober 2014 und endet am 30. September 2019. Zum 1. Januar 2014 wird Winkler neben seiner bisherigen Aufgabe den Vorstandsvorsitz der MTU Aero Engines AG übernehmen.

Weiterlesen

München, 26.09.13 - Hochengagierte Nachwuchswissenschaftler fördern – dieses Ziel verfolgt die MTU Aero Engines, Deutschlands führender Triebwerkshersteller, mit dem von ihr gestifteten Wolfgang-Heilmann-Preis. In diesem Jahr ging die Auszeichnung an Fabian Bleier, der für seine Diplomarbeit, die er am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) geschrieben hat, gewürdigt wurde. „Entwicklung eines instrumentierten Prüfstandsrotors zur Messung von Wärmeeinträgen“ – so lautet der offizielle Titel.

Weiterlesen

München /Tokio (Japan)/Amsterdam (Niederlande), 17. September 2013 – Die MTU Maintenance, der weltweit größte unabhängige Maintenanceanbieter für zivile Flugtriebwerke, und die japanische Sumitomo Corporation, eines der größten Handelshäuser der Welt, haben zwei neue Joint Venture-Gesellschaften gegründet, um gemeinsam ihr Leasinggeschäft mit zivilen Flugtriebwerken auszubauen.

Weiterlesen

München, 12. August 2013 - Bereits zum siebten Mal hat das Forscherinnen-Camp bei der MTU Aero Engines seine Zelte aufgeschlagen: Jedes Jahr dürfen 15 Gymnasiastinnen und Fachoberschülerinnen aus ganz Bayern in München eine Woche verbringen, um Einblicke in den Beruf von Ingenieurinnen zu erlangen. Sie besuchen Vorlesungen an der Universität und sind einen Tag lang bei Deutschlands führendem Triebwerkshersteller zu Gast, um im Labor zu arbeiten.

Weiterlesen