Logo
Ziviles Neugeschäft
Zivile Maintenance
Triebwerks-Portfolio
Service-Portfolio
CF6
CF34
CFM56
GE90
GP7000
PT6A
PW200
PW300
PW500
PW2000
PW6000
V2500
MTU Repair Services
Accessory Division
Militärgeschäft
Industriegasturbinen
Aero Solutions
Bürstendichtungen
Online-Services
ZfP-Schulungen
GP7000

GP7000 – Maintenance, Repair & Overhaul

In der Engine Alliance ist die MTU zusammen mit ihren Partnern General Electric, Pratt & Whitney und Snecma Moteurs an der Entwicklung und Fertigung dieses neuen Triebwerkstyps beteiligt. Im Rahmen des Triebwerksprogramms zeichnet die MTU für die Niederdruckturbine und das Turbinenzwischengehäuse sowie die Fertigung von Hochdruckturbinen-Komponenten verantwortlich.

Die völlig neue GP7000-Triebwerksfamilie kommt im Langstreckenbereich zum Einsatz. Vorgesehen ist sie neben der Anwendung am  Airbus A380 für mögliche weitere Maschinen von Airbus und Boeing. Der Airbus A380 mit GP7000-Triebwerken hat in seiner Klasse Maßstäbe in puncto Zuverlässigkeit, Verbrauch und Lärmemmissionen gesetzt.

Instandhaltung des GP7000 bei der MTU Maintenance


Die MTU Maintenance Hannover wartet seit 2010 die Niederdruckturbine des GP7000 im Auftrag der Engine Alliance.

 

Technische Daten

 
Schub 340 kN
Nebenstromverhältnis 9:1
Druckverhältnis 43,9:1
Länge 4740 mm
Fan-Durchmesser 2950 mm

Facts – GP7000

Entwicklung bei der MTU

Fertigung bei der MTU

MTU-Anteil am GP7000-Triebwerksprogramm

22,5 %

Betreuung

Reparatur und Überholung bei der MTU Maintenance Hannover im Auftrag des Herstellers Engine Alliance.


 

Anwendungen & Partner

Airbus A380    
Airbus A380    

Partner

- General Electric
- Pratt & Whitney
- Snecma Moteurs
- Techspace Aero


 
 
© MTU Aero Engines AG 2014
MTU Maintenance Service-Portfolio
MRO-Fakten GP7000
Programm-Einführung 2010
Kontakt
Über den Triebwerkshersteller Engine Alliance erhalten Sie Zugang zum weltweiten Service-Netzwerk für das GP7000
Zur Engine Alliance Website