Logo
Ziviles Neugeschäft
Zivile Maintenance
Militärgeschäft
Programme
F117
F110
F414
EJ200
F404
RB199
Larzac 04
TP400-D6
GE38
Tyne
T64
MTR390
RR250-MTU-C20B
Military Engine Services
Industriegasturbinen
Aero Solutions
Bürstendichtungen
Online-Services
ZfP-Schulungen
RB199

RB199

Das RB199 wurde seit 1969 gemeinsam mit Rolls-Royce und Fiat Avio (jetzt: Avio) für den Einsatz im Mehrzweck-Kampfflugzeug Tornado entwickelt und produziert. Es ist ein Dreiwellen-Zweistromtriebwerk mit einem Schub von 72 kN. Die 2.504 gelieferten Triebwerke haben inzwischen über sechs Millionen Flugstunden im Einsatz absolviert.

Zu diesem außerordentlich erfolgreichen Triebwerk hat die MTU den Mittel- und Hochdruck-verdichter, das äußere Getriebe, die Mitteldruckturbine, das Zwischengehäuse, den Schubumkehrer und das Mantelstromgehäuse beigetragen. Für die deutsche und italienische Luftwaffe entwickelte die MTU den Triebwerksregler DECU 2020.

Nach dem Auslaufen der Serie konzentrieren sich die Aktivitäten beim RB199 auf die Ersatzteilproduktion, Instandsetzung von Triebwerksmodulen und -teilen sowie auf Customer und Engineering Technical Support.

 
Technische Daten

 

Max. Schub mit Nachbrenner

72 kN

Max. Schub ohne Nachbrenner

41 kN

Druckverhältnis

23:1

Nebenstromverhältnis

1:1,3

Länge

3200 mm

Max. Durchmesser

870 mm

Gewicht inkl. Schubumkehrer

1084 kg

Facts – RB199

Entwicklung und Fertigung des RB199 bei der MTU

Betreuung

MTU-Anteil am RB199-Programm

40 %


 

Anwendungen & Partner

Tornado    
Tornado    

Partner

- Rolls-Royce (Großbritannien)
- Avio Aero (Italien)


 
 
© MTU Aero Engines AG 2014
Download