Hochgeschwindigkeits-schleifen

Hochgeschwindigkeitsschleifen

Spanende Verfahren wie das Hochgeschwindigkeitsschleifen sind im Triebwerksbau die wesentlichen Verfahren zur Fertigung der Bauteilgeometrie. Entsprechend der steigenden Anforderungen an Bauteilwerkstoffe und Bauweisen werden diese Verfahren bei der MTU stetig weiterentwickelt.

Hochgeschwindigkeitsschleifen: Hunderstelmillimeter-genaue Ergebnisse

Das Hochgeschwindigkeitsschleifen eines kompletten, instand gesetzten Verdichter- oder Turbinenrotors ist ein hochpräziser Vorgang. Bei Rotordrehzahlen bis 5.000 Umdrehungen pro Minute kann die MTU bis auf 0,01 Millimeter genau schleifen. Gleichzeitig wird das Schleifergebnis per Laserstrahl gemessen.