Logo
Zukunftstechnologien
Triebwerke der Zukunft
Herausforderungen für die Luftfahrt
Zivile Leitkonzepte
Militärische Leitkonzepte
Technologiefelder
Technologieprogramme
Technologienetzwerk
Fertigungsverfahren
Reparaturverfahren
Erprobung
Regelung, Überwachung, Geräte
Technikberichte
Blisk

Leitkonzepte für zivile Anwendungen: Getriebefan & Co.

Die MTU entwickelt Leitkonzepte für alle Anwendungen, die zum strategischen Produktportfolio gehören. Im zivilen Markt sind dies Triebwerkskonzepte für Business-Jets, Regional-, Kurz- und Mittelstrecken-Jets sowie für Langstreckenflugzeuge. Ein wichtiges Leitkonzept der MTU ist dabei der Getriebefan.

Advanced Turbofan versus Getriebefan

Der Turbofan ist heute in praktisch allen Flugzeugen mit Strahlantrieb zu finden. Die ehrgeizigen Emissionsziele von ACARE 2020 lassen sich damit aber nur begrenzt realisierten.

Weiterentwicklungen des Turbofans zielen auf höhere Nebenstromverhältnisse von etwas über zehn und optimierte Komponenten mit einem besseren Wirkungsgrad und geringeren Gewicht. Ein hohes Nebenstromverhältnis reduziert Verbrauch und Lärm am effektivsten.

Getriebefan: Antrieb mit Potenzial

Der Antrieb der Zukunft heißt Getriebefan. Die MTU arbeitet gemeinsam mit Pratt & Whitney an Demonstrator- und Entwicklungsprogrammen für diese neue Generation von Triebwerken.

Im Gegensatz zum konventionellen Turbofan, bei dem der Fan und die Niederdruckturbine auf einer Welle mit gleicher Drehzahl laufen, sind beim Getriebefan beide Komponenten über ein Getriebe voneinander entkoppelt. Damit können der große Fan langsamer und die Niederdruckturbine schneller betrieben werden, was den Komponentenwirkungsgrad verbessert, den Geräuschpegel senkt und bis zu 50 Prozent weniger Stufen in der Turbine ermöglicht. Nebenstromverhältnisse von 12 und höher sind erreichbar.

Der Weg für die Markteinführung ist frei: Mitsubishi, Bombardier, Irkut, Airbus und Embraer haben den Getriebefan als Antrieb für ihre neuen Regional- beziehungsweise Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge ausgewählt.

 
 
© MTU Aero Engines AG 2014
Mehr Infos

Was sind Leitkonzepte?

Leitkonzepte beschreiben die Triebwerke zukünftiger Generationen und skizzieren deren mögliche Architektur für einen Antrieb einer bestimmten Anwendungsklasse, der die zukünftigen Herausforderungen des Marktes erfüllen soll. Sie geben die grundsätzliche Marschrichtung für die Technologieentwicklung vor.
Links