Mitgliedschaften

Mitgliedschaften

Verantwortung zu übernehmen gehört zum Selbstverständnis der MTU. Deshalb engagiert sich die MTU in verschiedenen Verbänden und Netzwerken, die sich neben anderer Schwerpunkte auch der Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung widmen.

So hat die MTU beispielsweise die Standards der Aerospace and Defence Industries Association of Europe (ASD) unterzeichnet. Sie richten sich gegen Korruption und Bestechung und  zielen auf die Förderung eines gleichberechtigten und fairen Wettbewerbs. Auf nationaler Ebene wird diese Initiative vom Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) getragen.

Darüber hinaus ist die MTU seit 2009 Mitglied bei der unabhängigen Organisation TRACE International. TRACE beschäftigt sich unter anderem mit der Transparenz der Geschäftspraktiken und mit Due Dilligence Untersuchungen von Geschäftsvermittlern und Vertriebsberatern.  

Als Mitglied des UN Global Compact bekennt sich die MTU zu ihrer Verantwortung beim Umweltschutz, der Förderung der Menschenrechte, der Einhaltung von Arbeitsplatzstandards und der Korruptionsbekämpfung. Die MTU ist dem weltweiten Pakt zwischen internationalen Unternehmen und den Vereinten Nationen im Mai 2011 beigetreten.

Weitere Mitgliedschaften sind im Nachhaltigkeitsbericht aufgeführt.

Links