Modellstrahltriebwerk

Als Projektarbeit entscheiden wir uns im zweiten Lehrjahr  für ein Modellstrahltriebwerk. Die Theorie und das Hintergrundwissen erarbeiten wir uns aus einem Fachbuch für Modellstrahltriebwerke an. Im Team planen wir Fertigungsabläufe und nutzen Kontakte in der Firma, um an Material oder spezielle Werkzeuge zu kommen.

  • Die Baugruppen

    Das gesamte Triebwerk ist in einzelne Baugruppen aufgeteilt, die wiederum aus mehreren Einzelteilen zusammengesetzt sind. Die gesamte Fertigung der Teile setzt eine genaue Planung voraus.

  • Drehen

    Da die Teile des Läufersystems extremen Belastungen ausgesetzt sind, muss bei der Fertigung genauestens gearbeitet werden. Sonst entstehen Sollbruchstellen. Hier drehen wir die Kontur an einer NC-Drehmaschine.

  • Fräsen Turbinenrad

    Nachdem die Grundform fertig gedreht ist, fräsen wir die Schaufeln mit speziellen Werkzeugen aus. Den Winkel und die Gradzahl regeln wir über einen sogenannten Teilkopf. Das endgültige Profil wird per Hand herausgearbeitet.

  • Testlauf

    Fünf Wochen Arbeitszeit stecken wir insgesamt in unser Projekt Modellstrahltriebwerk. Als es am Ende tatsächlich lief, hat es die Zuschauer sehr beeindruckt.