[Translate to Deutsch:]

IR-News 2018 Details (Kopie 1)

MTU Aero Engines will Dividende auf 1,35 € erhöhen

München, 13. März 2013 – Aufsichtsrat und Vorstand der MTU Aero Engines Holding AG haben auf der heutigen Sitzung des Kontrollgremiums den Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2012 vereinbart. Der Hauptversammlung am 3. Mai 2013 wird eine Dividende von 1,35 € je Aktie vorgeschlagen. „Damit setzen wir die ertragsorientierte Dividendenpolitik der MTU weiter fort“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Eberhardt. Der Vorschlag entspricht einer Dividendenerhöhung um 13 %. Für 2011 waren 1,20 € je Aktie ausgeschüttet worden. „Mit der dritten Dividendenerhöhung in Folge bedanken wir uns bei unseren Aktionären für ihr Vertrauen“, ergänzte CEO Egon Behle. Die Dividende wird am 6. Mai 2013 an die Aktionäre ausgezahlt.

Die IR Meldung zum Download (PDF)



Über die MTU Aero Engines

Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender und einziger unabhängiger Triebwerkshersteller und weltweit eine feste Größe. Sie entwickelt, fertigt, vertreibt und betreut zivile und militärische Luftfahrtantriebe sowie Industriegasturbinen. Technologisch führend ist sie bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren. Im Bereich der zivilen Instandhaltung ist die MTU Maintenance der weltweit größte unabhängige Triebwerksinstandhalter. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. Im Geschäftsjahr 2012 haben rund 8.500 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von rund 3,4 Milliarden Euro erwirtschaftet.