Aktuelle Presseinformationen

MTU Maintenance Zhuhai nimmt LEAP-Triebwerke in ihr Instandhaltungsportfolio auf

Zhuhai, 10. September 2019 – Die MTU Maintenance Zhuhai hat heute ihren Einstieg in die Instandhaltung von LEAP-Triebwerken bekannt gegeben. Mit der Unterzeichnung des allgemeinen Lizenzvertrags zwischen dem Triebwerkskonsortium CFMI[1] und den beiden 50/50-Joint-Venture-Partnern der MTU Maintenance Zhuhai – China Southern und MTU Aero Engines – wurden die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass der chinesische MTU-Standort künftig Triebwerke der Baumuster LEAP-1A und -1B instand halten, reparieren und überholen kann. Das erste LEAP-1B ist bereits für einen kurzfristigen Shopvisit – einen sogenannten „Quick-Turn“ – eingetroffen. Daneben hatte die MTU Maintenance Zhuhai heute noch einen weiteren Grund zum Feiern: den ersten Spatenstich für den Erweiterungsbau, mit dem die Kapazität bis zum Jahr 2021 um 50 Prozent auf 450 Shopvisits jährlich gesteigert werden soll.

„Wir freuen uns, dass wir die LEAP-Triebwerke in unsere MRO-Produktpalette aufnehmen können“, sagt Michael Schreyögg, Programmvorstand der MTU Aero Engines. „Die MTU Maintenance betreut rund 30 verschiedene Triebwerkstypen und hat damit das größte Triebwerksportfolio weltweit. Die Aufnahme der LEAP-Triebwerke ist eine natürliche Weiterentwicklung, vor allem mit Blick auf unseren Standort in Zhuhai. Schließlich ist er Asiens größter Instandhaltungsbetrieb für Triebwerke von Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen und bereits auf die Triebwerke der CFM56-Familie spezialisiert.“

Die Flotte der LEAP-Triebwerke wächst schnell. In den rund drei Jahren seit dem Beginn des operativen Einsatzes verzeichnete sie bis August mehr als 5 Millionen Flugstunden.

Die MTU Maintenance Zhuhai hat sich bereits intensiv auf den neuen Triebwerkstyp in ihrem Shop vorbereitet. So wurden die erforderlichen Werkzeuge, Vorrichtungen und Prüfeinrichtungen für das LEAP-Triebwerk beschafft, die technischen Unterlagen geprüft und Mitarbeiter geschult. Zudem liegen die erforderlichen Zulassungen durch die zivilen Luftfahrtbehörden vor.

Die MTU Maintenance Zhuhai wurde im Jahr 2001 eröffnet. Seitdem hat sich der Spezialist für Triebwerke der Typen V2500 und CFM56 zum größten Instandhaltungsbetrieb für zivile Luftfahrtantriebe in China entwickelt. Der Standort in der Sonderwirtschaftszone Zhuhai, in unmittelbarer Nähe zu Hongkong und Macao ist gerade dabei, seine Kapazität um 50 Prozent zu erweitern – zum zweiten Mal innerhalb von weniger als zehn Jahren. Die MTU Maintenance Zhuhai verfügt über rund 20 Zulassungen, unter anderem von der chinesischen CAAC (Civil Aviation Administration of China), der europäischen EASA (European Aviation Safety Agency), der US-amerikanischen FAA (Federal Aviation Authority) und dem japanischen JCAB (Japanese Civil Aviation Bureau).

 


[1] LEAP-Triebwerke sind ein Produkt von CFM International, einem 50/50-Joint-Venture von GE und Safran Aircraft Engines

Melanie Wolf
Senior Manager Presse & PR
Tel: +49 (0)89 1489 2698
Mobil: +49 (0)170-799 6377
melanie.wolf@mtu.de
Victoria Nicholls
PR und Marketing Manager MRO
Mobil: +49 (0)171 375 5447
victoria.nicholls@mtu.de