Pressearchiv 2005

MTU Aero Engines zahlt High Yield Bond teilweise zurück

München – Die MTU Aero Engines hat am heutigen Donnerstag, 15. September, 80 Millionen Euro ihres High Yield Bonds zurückgezahlt. Der ausstehende Betrag des High Yield Bond reduziert sich damit von 275 Millionen Euro auf 195 Millionen Euro. Die Rückzahlung erfolgte zum vertraglich festgelegten Preis von 108,25 % zuzüglich der aufgelaufenen Zinsen. Der Bond wurde im März 2004 aufgelegt. Er wird mit 8,25 % verzinst und läuft über zehn Jahre mit Endfälligkeit 2014. „Wir haben unsere starke Liquiditätslage genutzt, um diese Teilrückzahlung zu leisten“, erläutert Reiner Winkler, Vorstand Finanzen, Personal und IT der MTU Aero Engines. „Damit tragen wir weiter zu einer Verringerung unserer jährlichen Zinsbelastung bei. Sie vermindert sich künftig durch die Reduzierung des High Yield Bonds auf einen Jahreszeitraum gerechnet um über 4 Millionen Euro.“