Pressearchiv 2005

Wolfgang-Heilmann-Preis der MTU Aero Engines geht an Marco Ochs

München / Friedrichshafen – Marco Ochs heißt der diesjährige Gewinner des Wolfgang-Heilmann-Preises. Geehrt wurde Ochs mit der 1.500 Euro dotierten Auszeichnung für seine Diplomarbeit, die sich mit der Phasenselektiven Bestimmung von Tropfengeschwindigkeiten und -durchmessern in einer Zweiphasenströmung mit Hilfe eines angepassten PDA-Verfahrens beschäftigt. Zum Einsatz kommt dieses Verfahren bei Einspritzvorgängen in Triebwerksbrennkammern. Der Diplomingenieur hat an der Universität Karlsruhe Maschinenbau studiert.