Pressearchiv 2011

Jung und gesund: 1. Azubi-Gesundheitstag bei der MTU Aero Engines

München, 13. Juli 2011 – Die MTU Aero Engines setzt immer mehr auf Gesundheit und hat jetzt für ihre Auszubildenden einen eigenen Gesundheitstag veranstaltet. „Der Tag war ein voller Erfolg und wir wollen ihn ab sofort einmal jährlich anbieten“, erklärt MTU-Ausbildungsleiter Hans Triebenbacher. Im Mittelpunkt standen die Themen gesunde Ernährung, Bewegung, Hautschutz, Nichtrauchen und Betriebssport. Wer Lust hatte, konnte selber aktiv werden und sein Geschick beim Torwandschießen, Basketball und Minigolf unter Beweis stellen.

Organisiert wurde der Aktionstag von der Ausbildungsabteilung und der Betriebskrankenkasse MAN und MTU für die rund 160 jungen Frauen und Männer, die derzeit bei der MTU eine Lehre machen oder ein Duales Studium absolvieren. Mit von der Partie war auch das MTU-Gesundheitsstudio, das seit kurzem einen neuen Betreiber und ein deutlich verbessertes Leistungsangebot hat. Für die jungen Leute hat sich das Studio etwas Besonderes ausgedacht: Ab September gibt es ein eigenes Azubi-Workout-Programm, das für Mitglieder der BKK kostenlos ist.

Neben viel Theorie und Informationen kam auch bei den Themen Nichtrauchen und Hautschutz die Praxis nicht zu kurz: Wer wollte, konnte sich einem Kohlenmonoxid-Test unterziehen, der demonstrierte, was beim Rauchen im Körper passiert. Triebenbacher: „Sehr erstaunt war der ein oder andere, dass bei ihm sogar festgestellt wurde, wie viele Zigaretten er heute schon geraucht hat.“ Beim Thema Hautschutz zeigte der MTU-Werksarzt Dr. Stefan Eder den jungen Leuten unter anderem, wie Hautschutzmittel richtig angewendet werden und worauf zu achten ist. Eine UV-Lampe brachte schlampiges Eincremen ans Licht, was unter Umständen zu Hautproblemen führen kann.


Über die MTU Aero Engines
Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender und einziger unabhängiger Triebwerkshersteller sowie eine feste Größe in der Branche weltweit. Technologisch führend ist das Traditionsunternehmen an der Dachauer Straße bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren. Bei der Instandhaltung ziviler Triebwerke ist die MTU der größte unabhängige Anbieter und im militärischen Bereich der Systempartner für fast alle Flugtriebwerke der Bundeswehr.