Pressearchiv 2011

MTU Maintenance Zhuhai und Skynet Asia Airways unterzeichnen Vertrag

Beijing, China, 22. September 2011 – Die MTU Maintenance Zhuhai und die japanische Fluglinie Skynet Asia Airways (SNA) haben heute, Donnerstag, 22. September, auf der Aviation Expo China eine Übereinkunft zur Instandsetzung von CFM56-7- Triebwerken besiegelt. Der von Toshio Kurokawa, General Manager, Maintenance and Engineering, SNA, und Holger Sindemann, President MTU Maintenance Zhuhai, unterzeichnete Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren; sollte er um weitere fünf Jahre verlängert werden, umfasst er die Triebwerke von 13 Maschinen Boeing 737NG, die gerade bei der japanischen Airline im Zulauf sind.

SNA ist bereits Kunde der MTU und schickt ihre CFM56-3 zur Instandhaltung nach Zhuhai. Der neue Vertrag stärkt die Position der Instandhalter bei SNA und fördert gleichzeitig die Ausbaupläne der MTU Maintenance Zhuhai in Japan.

Skynet Asia Airways ist ein japanischer Low-Cost-Anbieter, der seit 2002 auf dem Markt ist. Seit Inbetriebnahme der Boeing 737-800 am 1. Juli 2001 fliegt die Fluggesellschaft unter dem Namen Solaseed Air.

Die MTU Maintenance Zhuhai ist ein Joint Venture der MTU Aero Engines mit China Southern Airlines, einer der größten Fluglinien Chinas, und der größte Instandhaltungsbetrieb für zivile Triebwerke in China. Das Unternehmen ist auf V2500- und CFM56-3-, -5B- und -7-Antriebe spezialisiert und begeht in diesem Jahr sein 10. Jubiläum.


Über die MTU Aero Engines
Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender und einziger unabhängiger Triebwerkshersteller. Der Global Player ist eine feste Größe in der Branche. Er beschäftigt weltweit über 8.000 Mitarbeiter und hat im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz in Höhe von rund 2,7 Milliarden Euro gemacht. Technologisch ist die MTU führend bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren. Die MTU Maintenance ist weltweit der größte unabhängige Instandhalter ziviler Triebwerke. Im militärischen Bereich ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr.