Pressearchiv 2012

Hannover, 13. Dezember 2012 – Im Rahmen einer Kooperation mit der TU Braunschweig absolvierten erstmals 14 Master-Studenten der Luft- und Raumfahrttechnik ein dreitägiges Praxis-Seminar zum Thema Instandhaltung ziviler Flugtriebwerke bei der MTU Maintenance Hannover. Das so genannte Maintenance-Labor ist ein integrativer Bestandteil des Studiums und ermöglicht den Studierenden, ihre theoretischen Kenntnisse über Flugtriebwerke in die Praxis umzusetzen.

Weiterlesen

München, 21.11.2012 – Die MTU Aero Engines, Deutschlands führender Triebwerkshersteller, feiert in diesem Jahr zehnjähriges Bestehen der Kindertagesstätte „TurBienchen e.V.“. Anlässlich dieses Jubiläums hat heute Bayerns Arbeits- und Familienministerin Christine Haderthauer die MTU-Kindertagesstätte sowie den Standort des Unternehmens besucht.

Weiterlesen

München, 20. November 2012 – Zum letzten Mal in diesem Jahr öffnet die MTU Aero Engines am Sonntag, 25. November, ihr Werksmuseum an der Dachauer Strasse. Von 13 bis 18 Uhr können Luftfahrtbegeisterte die einzigartige Sammlung von Deutschlands führendem Triebwerkshersteller besuchen. Auch die Termine für 2013 stehen jetzt fest: Das Museum wird im nächsten Jahr an drei Sonntagen geöffnet und kann auch wieder während der Langen Nacht der Münchner Museen besichtigt werden.

Weiterlesen

München, 16. November 2012 – Mit dem Eurofighter betreibt die Luftwaffe eines der modernsten Flugzeug seiner Klasse. Seit 2002 gehen die MTU Aero Engines und die Luftwaffe auch bei der Betreuung des Antriebs neue Wege: Die Instandhaltung erfolgt im Rahmen der Kooperation unter der Regie der MTU. Das zehnte Jubiläum der erfolgreichen Zusammenarbeit wurde heute bei der MTU in München von hochkarätigen Vertretern der Bundeswehr – mit General Günter May, Kommandeur Waffensystemkommando der Luftwaffe, an der Spitze – Behörden sowie Firmenvertretern gefeiert.

Weiterlesen

Zhuhai, China, München 12. November 2012 – Um mit dem wachsenden Bedarf des Weltmarktes Schritt zu halten, hat die MTU Maintenance Zhuhai - ein Joint Venture der MTU Aero Engines, Deutschlands führendem Triebwerkshersteller und der China Southern Air Holding Company - ihre Haupt-Instandsetzungshalle um 5.900 Quadratmeter vergrößert. Mit der Erweiterung steigt die Kapazität um 50 Prozent von derzeit 200 auf 300 Shop Visits im Jahr. „Wir sind sehr stolz, diesen Meilenstein gemeistert zu haben“, sagte Dr. Stefan Weingartner, Vorstand Zivile Instandhaltung der MTU Aero Engines, im Rahmen der Einweihungsfeier.

Weiterlesen

München, 23. Oktober 2012 – Die MTU Aero Engines Holding AG wächst weiter: In den ersten neun Monaten 2012 hat das Unternehmen ein Umsatzplus von 19 % auf 2.468,0 Mio. € erzielt (1-9/2011: 2.067,3 Mio. €). Das operative Ergebnis1 wuchs um 13 % von 245,3 Mio. € auf 278,0 Mio. €. Die operative Ergebnismarge erreichte 11,3 % nach 11,9 % im Vergleichszeitraum. Gestiegen ist auch der Gewinn nach Steuern2: Er legte um 17 % auf 173,1 Mio. € zu (1-9/2011: 147,7 Mio. €).

Weiterlesen

München, 5. Oktober 2012 – Auch in diesem Jahr beteiligt sich die MTU Aero Engines, Deutschlands führender Triebwerkshersteller, an der Langen Nacht der Münchner Museen: Am Samstag, 20. Oktober, wird die einmalige Schau von Luftfahrtantrieben von gestern, heute und morgen von 19 bis 2 Uhr zu sehen sein. Da es sich bei Flugzeugtriebwerken und Hubschrauberantrieben um Hightechprodukte der besonderen Art handelt, stehen für Fragen wieder Experten zur Verfügung.

Weiterlesen

Berlin, 11. September 2012 – Mit einem zukunftsweisenden Business-Mix aus zivilen und militärischen Triebwerksprogrammen sowie Instandhaltungsdienstleistungen hat sich die MTU Aero Engines auf ihrer ILA-Pressekonferenz am Dienstag, 11. September, in Berlin präsentiert. Der Fokus ist klar: „Wir wollen im Jahr 2020 einen Umsatz in Höhe von sechs Milliarden Euro erzielen“, betonte MTU-Chef Egon Behle.

Weiterlesen

Hannover, 4. September 2012 - Der Niedersächsische Ministerpräsident David McAllister (MdL) sowie der Ministerpräsident des Freistaates Bayern und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer haben am heutigen Dienstag die MTU Maintenance Hannover besucht. Höhepunkt  war die Übergabe eines Förderbescheids der Investitions- und Förderbank Nieder-sachsen von rund 3 Millionen Euro für die Entwicklung innovativer Reparaturtechnologien und -verfahren zur Verbesserung der Ökoeffizienz von Triebwerken.

Weiterlesen

München, 13. August 2012 – An so vielen Stellen und so vielseitig hat sich Deutschlands führender Triebwerkshersteller noch nie gezeigt: Auf der diesjährigen Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin ist die MTU Aero Engines an insgesamt acht Standorten zu finden und präsentiert an ihrem eigenen Stand einen Querschnitt ihres Portfolios. Highlights sind vier komplette Triebwerke – militärische und zivile. „Thematische Schwerpunkte sind in diesem Jahr natürlich die Vorstellung unserer polnischen Tochtergesellschaft sowie eine Beteiligung im ILA CareerCenter mit einem eigenen Stand“, erläutert Torunn Siegler, MTU-Marketingleiterin und –Messechefin.

Weiterlesen

München, 25. Juli 2012 – Die MTU Aero Engines Holding AG hält Kurs auf ihr Wachstumsziel: Im ersten Halbjahr 2012 hat das Unternehmen seinen Umsatz um 16 % auf 1.559,0 Mio. € verbessert (1-6/2011: 1.346,5 Mio. €). Das operative Ergebnis1 ist von 164,4 Mio. € um 7 % auf 175,8 Mio. € gestiegen. Die operative Ergebnismarge erreichte 11,3 % (1-6/2011: 12,2 %). Zugelegt hat auch der Gewinn nach Steuern2 mit einem Plus von 11 % auf 109,7 Mio. € (1-6/2011: 98,4 Mio. €).

Weiterlesen

Hannover, 16. Juli 2012 – Die MTU Maintenance Hannover erhält ein neues Gebäude: Auf dem Werksgelände in Langenhagen wird eine Logistikhalle errichtet, die das Außenlager in 15 Kilometer Entfernung ersetzen soll. Der Spatenstich wurde am Montag, 16. Juli, gesetzt; die Fertigstellung soll Anfang des kommenden Jahres erfolgen. Die Halle wird westlich der Werkshallen gebaut und reduziert den Transportweg auf 75 Meter.

Weiterlesen

Hannover, 16. Juli 2012 – Die MTU Maintenance Hannover hat einen neuen GE90-Kunden: Die deutsche Express-Frachtfluggesellschaft AeroLogic lässt ihre GE90-110B-Triebwerke exklusiv in Langenhagen instandhalten. Dr. Stefan Weingartner, Vorstand Zivile Maintenance der MTU Aero Engines: „Das GE90 ist das größte Triebwerk der Welt und ich freue mich, dass wir jetzt die erste deutsche Fluggesellschaft zu unserem Kundenstamm zählen können.“

Weiterlesen

München, 12. Juli 2011 – Die diesjährige Farnborough International Airshow vor den Toren Londons hat sich für die MTU Aero Engines mehr als gelohnt: Deutschlands führender Triebwerkshersteller vermeldet Aufträge im Wert von rund 1,3 Milliarden Euro. „Das ist in der Geschichte der MTU absoluter Rekord. Eine so hohe Auftragssumme konnten wir bisher von keiner Messe mitbringen,” freut sich MTU-Chef Egon Behle. „Besonders die neuen Getriebefan-Triebwerke sind im Markt weiterhin sehr erfolgreich”, erklärte er weiter.

Weiterlesen

München, 6. Juli 2012 - Sagem (Safran-Gruppe) und die MTU Aero Engines haben heute eine Vereinbarung zur Gründung eines 50/50-Gemeinschaftsunternehmens zur Entwicklung sicherheitskritischer Software und Hardware für militärische und zivile Luftfahrtanwendungen unterzeichnet. Das neue Joint Venture wird den Namen AES Aerospace Embedded Solutions GmbH tragen. Unterzeichnet haben den Vertrag Philippe Petitcolin, Chairman und CEO von Sagem (Safran-Gruppe), und Egon Behle, Vorstandsvorsitzender der MTU Aero Engines, im Beisein von Jean-Paul Herteman, CEO der Safran-Gruppe, während einer Feierstunde.

Weiterlesen

München, 29. Juni 2012 – Deutschlands führender Triebwerkshersteller stärkt seine Rolle im Konsortium International Aero Engines (IAE) und sichert sich damit zukünftiges Umsatz- und Ergebniswachstum. Die MTU Aero Engines hat im Rahmen einer zusätzlichen Vereinbarung mit Pratt & Whitney zum 29. Juni 2012 ihren Gesamtanteil des IAE-V2500 Programms um fünf Prozentpunkte erhöht.

Weiterlesen

München, 29. Juni 2012 – Die „Nacht der Ausbildung“ ist für die MTU Aero Engines zur festen Einrichtung geworden. In diesem Jahr findet sie am 6. Juli von 16 bis 22 Uhr statt. „Wir nutzen wieder den ersten Freitag im Juli, um Schüler, Eltern und Lehrer umfassend über unser Ausbildungsangebot zu informieren, das wir im nächsten Jahr erweitern werden”, erklärt MTU-Ausbildungsleiter Hans Triebenbacher.

Weiterlesen

Vancouver, Kanada, 22. Juni 2012 – Die MTU Maintenance Canada ist auf Expansionskurs: Aufgrund der zunehmenden Nachfrage nach der Reparatur von Anbaugeräten, hat das Unternehmen eine neue Halle eingeweiht. Das Accessory Repair Centre (ARC) vergrößert die Kapazitäten und erweitert das Portfolio.

Weiterlesen

München, 19. Juni 2012 – Zum zweiten Mal in diesem Jahr öffnet die MTU Aero Engines an diesem Sonntag, 24. Juni, ihr Werksmuseum an der Dachauer Strasse. Von 13 bis 18 Uhr erhalten Luftfahrtbegeisterte Zugang zu der einzigartigen Sammlung von Deutschlands führendem Triebwerkshersteller. Zu sehen sind über 30 Ausstellungsstücke aus jeder Epoche der motorisierten Luftfahrt: wertvolle historische Flugmotoren, darunter weltweite Unikate, moderne Triebwerke von heute sowie innovative Technologien für die Flugzeuge von morgen.

Weiterlesen

München, 14. Juni 2012 – Die MTU Aero Engines Holding AG hat eine Anleihe im Wert von 250 Millionen Euro erfolgreich am Kapitalmarkt platziert. Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren bis 2017 und einen Kupon von 3,0 %. Der Emissionserlös wird zu allgemeinen Geschäftszwecken verwendet. „Wir haben unsere gute Reputation am Kapitalmarkt nutzen können, um trotz des derzeitig sehr volatilen Marktumfelds zu sehr günstigen Konditionen Liquidität aufzunehmen“, sagte Reiner Winkler, Finanzvorstand der MTU Aero Engines Holding AG. „Das verschafft uns weiteren Handlungsspielraum zur Fortsetzung unserer Strategie nachhaltigen Wachstums.“

Weiterlesen

München, Riad, 5. Juni 2012 – Mit der heutigen Einweihung des neu gebauten Gebäudekomplexes der MEPC stärkt das führende saudische Instandhaltungsunternehmen für militärische Triebwerke seine Position für den gesamten Mittleren Osten. Der MTU Aero Engines Partner hatte gleich zwei Gründe zum Feiern: Zum Ersten wurde nach 18-monatiger Bauzeit ein neues, modernes Gebäude im zweistelligen Millionenwert plangemäß eingeweiht, zum Zweiten ist damit ein großer Schritt in Richtung Expansion getan.

Weiterlesen

München, 9. Mai 2012 – Melanie Wolf (39) übernimmt mit Wirkung zum 1. Juni 2012 die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der MTU Aero Engines Holding AG in München. Sie folgt auf Odilo Mühling, der zum 31. Mai in den Ruhestand geht. In dieser Rolle verantwortet Wolf die Planung und Umsetzung der deutschen und internationalen Medienarbeit des Unternehmens. Sie berichtet in ihrer neuen Funktion an Eckhard Zanger, Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs.

Weiterlesen

München, 25. April 2012 – Die MTU Aero Engines Holding AG hat das erste Quartal 2012 mit einem Plus bei Umsatz und Ergebnis abgeschlossen: Der Umsatz stieg um 5 % auf 698,0 Mio. € (1-3/11: 664,8 Mio. €). Das operative Ergebnis1 hat das Unternehmen um 14 % von 80,5 Mio. € auf 91,4 Mio. € verbessert. Damit stieg die operative Ergebnismarge um einen Prozentpunkt auf 13,1 %. Der Gewinn nach Steuern2 legte um 20 % auf 56,9 Mio. € zu (1-3/11: 47,5 Mio. €).

Weiterlesen

Zhuhai, China, 19. April 2011 -  Frank Bodenhage (43) wird am 1. Mai dieses Jahres die Leitung der MTU Maintenance Zhuhai übernehmen. Als neuer President and CEO des Gemeinschaftsunternehmens der MTU Aero Engines und China Southern Airlines tritt er die Nachfolge von Holger Sindemann an, der als Geschäftsführer zur MTU Maintenance Hannover nach Langenhagen wechselt.   

Weiterlesen

Hannover, 22. März 2012 – Die MTU Maintenance Hannover in Langenhagen erhält eine neue Führungsspitze: Holger Sindemann (43) übernimmt zum 1. Mai die Geschäftsführung und tritt damit die Nachfolge von Dr. Martin Funk (50) an. Funk hat den größten Standort der MTU Maintenance fast drei Jahre lang geleitet und stellt sich jetzt neuen Herausforderungen.

Weiterlesen

München, 22. März 2012 – Luftfahrtantriebe sind technologische Produkte der Extraklasse. Sie verfügen nicht nur über eine Komplexität, die ihresgleichen sucht, sondern erfüllen auch die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen. Seit Beginn der motorisierten Fliegerei entwickelt und baut die MTU Aero Engines Flugmotoren und Triebwerke.

Weiterlesen

Rivalta di Torino, Italien, 15. März 2012 – Welche Marktchancen Antriebe pilotloser Fluggeräte haben, wollen die MTU Aero Engines und der italienische Triebwerkshersteller Avio S.p.A. gemeinsam ausloten. Betrachtet werden unbemannte Flugsysteme (Unmanned Aerial Systems = UAS) für mittlere Höhen und Langstrecken sowie unbemannte Kampfdrohnen (Unmanned Combat Aerial Vehicles = UCAV). Eine Absichtserklärung wurde heute in Rivalta di Torino unterschrieben.

Weiterlesen

München, 23. Februar 2012 – Die MTU Aero Engines Holding AG hat ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2011 voll erreicht. Das hat das Unternehmen bei der Vorlage des vorläufigen Jahresabschlusses am Donnerstag, 23. Februar 2012, auf seiner Jahres-Pressekonferenz bekannt gegeben. Mit einem Plus von 8 % auf 2.932,1 Mio. € (2010: 2.707,4 Mio. €) erreichte der Umsatz das obere Ende der Erwartungsspanne von + 7 bis + 8 %. Dollarkursbereinigt ist der Umsatz um 13 % gestiegen.

Weiterlesen

Hannover, 20. Februar 2012 – Die südkoreanische Fluglinie Asiana Airlines setzt auf die MTU Maintenance Hannover und lässt ab sofort CF6-80C2-Triebwerke von ihr betreuen. „Mit dieser bedeutenden asiatischen Fluglinie haben wir unseren ersten Kunden in Südkorea gewonnen“, kommentierte Dr. Stefan Weingartner, Vorstand Zivile Maintenance der MTU Aero Engines. Asien ist eine der Boomregionen der zivilen Luftfahrt.

Weiterlesen

Singapur, 17. Februar 2012 – Erfolg für die MTU Aero Engines im südostasiatischen Singapur: Auf der dortigen Airshow wurden in dieser Woche Aufträge erteilt, von denen Deutschlands führender Triebwerkshersteller profitiert – mit rund 450 Millionen Euro. Es handelt sich um Bestellungen für die Triebwerksmuster PurePower® PW1100G-JM für den neuen Airbus A320neo, das V2500 für die Airbus A320-Familie sowie GP7000 für das größte Passagierflugzeug der Welt, die A380.

Weiterlesen