Pressearchiv 2018

MTU Maintenance Canada hält CF6-50-Triebwerke und zugehörige Anbaugeräte von Lockheed Martin instand

Vancouver, 11. April 2018 - Die MTU Maintenance Canada und Lockheed Martin haben zwei Verträge über die Instandsetzung von CF6-50C2-Triebwerken sowie die Reparatur der zugehörigen Anbaugeräte unterzeichnet.

Die MTU Maintenance Canada ist das Kompetenzzentrum der MTU Maintenance-Gruppe für die Instandhaltung militärischer Triebwerke in Nordamerika. „Wir freuen uns, dass wir bei Lockheed Martin punkten konnten und hoffen, dies ist der Beginn einer erfolgreichen und langfristigen Zusammenarbeit“, so Michael Schreyögg, Vorstand Programme der MTU Aero Engines. „Unser Standort in Vancouver hat viel Erfahrung mit der Betreuung militärischer Programme und kann eine hervorragende Erfolgsbilanz vorweisen.“

Lockheed Martins Commercial Engine Solutions operiert von seinem erstklassigen Standort in Montreal aus, der mit zwei Testzellen ausgestattet ist und die Kapazität besitzt bis zu 25 Triebwerke pro Monat zu bearbeiten.

Die MTU Maintenance Canada beschäftigt in ihrem rund 12.000 Quadratmeter großen Werk ein hochqualifiziertes Team von rund 400 Mitarbeitern. Direkt neben dem internationalen Flughafen von Vancouver (YVR) angesiedelt, bietet das Unternehmen seinen militärischen und zivilen Kunden Leistungen auf dem Gebiet der Instandhaltung und Überholung von V2500-, CF6- und CFM56- Triebwerken und verfügt über eigene Prüfstände zum Testen der Antriebe. Ferner ist die MTU Maintenance Canada als Kompetenzzentrum der MTU-Gruppe auf die Reparatur von Anbaugeräten spezialisiert und bietet LRU-Management für eine Vielzahl von Triebwerkstypen, wie zum Beispiel das GE90, an.

Victoria Nicholls
PR und Marketing Manager MRO
Mobil: +49 (0)171 375 5447
victoria.nicholls@mtu.de