Pressearchiv 2018

MTU Maintenance schließt CFM56-Instandhaltungsvertrag mit Jazeera Airways

Zhuhai, 27. August 2018 – Die MTU Maintenance, der weltweit führende Anbieter von Instandhaltungsdienstleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, hat mit der Fluglinie Jazeera Airways einen Vertrag abgeschlossen. Dieser beinhaltet die Instandhaltung der CFM56-5B-Triebwerke der Airbus-A320-Flotte der Fluggesellschaft über eine Laufzeit von drei Jahren. Jazeera Airways ist der erste Airline-Kunde der MTU Maintenance in Kuwait und baut die erfolgreiche Entwicklung des MRO-Anbieters  im Nahen Osten weiter aus. 

Jazeera Airways wurde im April 2004 als erste nichtstaatliche Fluggesellschaft im Nahen Osten ins Leben gerufen. Heute fliegt Kuwaits größte privat geführte Airline 26 Ziele im Nahen Osten, Indien und Europa an und befördert über 2,2 Millionen Fluggäste pro Jahr.

Die MTU Maintenance ist die Nummer eins der unabhängigen Instandhalter für die Modelle CFM56-3/-5B/-7B. Die Nachfrage nach Leistungen für das Triebwerk -5B ist anhaltend hoch: Allein in den vergangenen zwölf Monaten sind sechs Kunden für das -5B neu hinzugekommen. Als weltweit führender Anbieter von individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Leistungen verfügt die MTU Maintenance über fast 40 Jahre Erfahrung in der Instandhaltung von Triebwerken und hat mehr als 30 Triebwerksmodelle im Portfolio, unter anderem auch das GE90. An den Standorten Hannover (Deutschland), Berlin (Deutschland), Zhuhai (China) und Vancouver (Kanada) führt sie rund 1.000 Shop Visits pro Jahr durch. Der Betrieb in Zhuhai ist auf die Instandhaltung von CFM56-5B-Triebwerken spezialisiert. 

Über die MTU Aero Engines

Die MTU Aero Engines AG ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. MTU-Bauteile kommen bei einem Drittel der weltweiten Verkehrsflugzeuge zum Einsatz. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. Im Geschäftsjahr 2017 haben rund 10.000 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von rund fünf Milliarden Euro erwirtschaftet.

Victoria Nicholls
PR und Marketing Manager MRO
Mobil: +49 (0)171 375 5447
victoria.nicholls@mtu.de