Pressearchiv 2019

MTU Maintenance und Tochtergesellschaften von Atlas Air Worldwide unterzeichnen Instandhaltungsverträge für CF6-80C2 und GE90-110B

Hannover, 31. Juli 2019 – Die MTU Maintenance, der weltweit führende Anbieter von maßgeschneiderten Serviceleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, und ihr langjähriger Partner Atlas Air, Inc., eine Tochter der Atlas Air Worldwide Holdings, Inc., haben kürzlich ihren bestehenden Vertrag über die Instandhaltung von CF6-80C2-Triebwerken um weitere sieben Jahre verlängert. Die Vereinbarung, mit der die Partner ihre mehr als 15-jährige Zusammenarbeit fortsetzen, umfasst neben der Instandhaltung, Reparatur und Überholung von über 200 Triebwerken für die Boeing 747- und 767-Flotten von Atlas Air auch das Engine Trend Monitoring. Sie enthält außerdem zahlreiche Komponenten des SAVEPlus-Servicepakets der MTU Maintenance. Dieses Angebot ist Bestandteil des neuen Serviceportfolios MTUPlus Intelligent Solutions und soll Betreibern älterer Triebwerke mit passgenauen MRO-Strategien helfen, Kosten zu sparen.

Außerdem hat die MTU Maintenance einen Exklusivvertrag mit Southern Air, Inc., einer weiteren Tochter von Atlas Air Worldwide abgeschlossen. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von zwölf Jahren und sieht die Rundum-Betreuung der GE90-110B-Antriebe für die gesamte Flotte von Boeing 777-Frachtflugzeugen der Airline vor, einschließlich der Bereitstellung von Leasingtriebwerken.

Atlas Air Worldwide (Nasdaq: AAWW) ist ein weltweit führender Anbieter von ausgelagerten Flugzeug- und Flugbetriebsleistungen für zahlreiche Airlines. Die Holding ist Muttergesellschaft von Atlas Air, Southern Air und Titan Aviation Holdings, Inc., und Mehrheitseigner von Polar Air Cargo Worldwide, Inc. Die Unternehmen der Holding betreiben die weltweit größte Flotte von Boeing 747-Frachtern und bieten ihren Kunden eine breite Palette von Flugzeugen der Baumuster Boeing 747, 777, 767, 757 und 737 für den nationalen, regionalen und internationalen Fracht- und Passagierverkehr an.

Die MTU Maintenance ist der führende Anbieter von maßgeschneiderten Serviceleistungen für zivile Luftfahrtantriebe und hat fast 40 Jahre Erfahrung in der Instandhaltung von mehr als 30 Triebwerkstypen, darunter das CF6 und das GE90. An seinen internationalen Standorten wickelt das Unternehmen rund 1.000 Shopvisits pro Jahr ab. Die MTU Maintenance ist die Nummer eins der unabhängigen Instandhalter für die Triebwerksmodelle CF6-80C2 und GE90-110/-115B, die sie seit 1989 beziehungsweise 2010 betreut.

 

Über die MTU Aero Engines
Die MTU Aero Engines AG ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. MTU-Bauteile kommen bei einem Drittel der weltweiten Verkehrsflugzeuge zum Einsatz. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. Im Geschäftsjahr 2018 haben rund 10.000 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von rund 4,6 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Melanie Wolf
Senior Manager Presse & PR
Tel: +49 (0)89 1489 2698
Mobil: +49 (0)170-799 6377
melanie.wolf@mtu.de
Victoria Nicholls
PR und Marketing Manager MRO
Mobil: +49 (0)171 375 5447
victoria.nicholls@mtu.de