Pressearchiv 2019

PW2000- Triebwerkprogramm bleibt im Portfolio der MTU Maintenance

  • Verträge im Gesamtwert von über 700 Millionen US-Dollar mit namentlich nicht genannten Kunden unterzeichnet 
  • Sicheres Auftragspolster für die nächsten zehn Jahre 

Hannover, 10. April 2019 – Die MTU Maintenance, der weltweit führende Anbieter von maßgeschneiderten Instandhaltungsleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, behält das Triebwerkprogramm PW2000 noch mindestens 10 weitere Jahre im Portfolio. Dank leistungsstarker und zugleich kosteneffizienter Lösungen konnte das Unternehmen im Laufe der letzten Monate bei diesem Antrieb einen Auftragseingang im Gesamtwert von mehr als 700 Millionen US-Dollar verzeichnen. 

„Die Nachfrage der Kunden nach individuell zugeschnittenen MRO-Lösungen der MTU ist nach wie vor hoch“, so Michael Schreyögg, Vorstand Programme der MTU Aero Engines. „Es freut mich sehr, dass wir uns dieses Auftragsvolumen sichern konnten. Selbstverständlich stellen wir für Betreiber älterer PW2000-Triebwerke auch weiterhin sehr gerne kosteneffiziente Lösungen bereit, wie sie das seit der Inbetriebnahme ihrer Antriebe von uns gewohnt sind.“

Die MTU Maintenance ist auf bedarfsgerechte Instandhaltungsleistungen für Triebwerke spezialisiert. Mit ihrem eigens für ältere Triebwerke konzipierten Programm stellt das Unternehmen den Betreibern von Triebwerken am Ende ihrer Lebensdauer, wie dem PW2000, hochwertige und kosteneffiziente Leistungen zur Verfügung. Vorrangiges Ziel sind hierbei Kosteneinsparungen durch den Einsatz alternativer MRO-Lösungen, beispielsweise „Smart Repairs“, Verwendung von Gebrauchtteilen sowie individuelle Alternativen zu klassischen MRO-Maßnahmen, etwa Triebwerksleasing oder der Verkauf oder Austausch von Antriebssystemen.  

Als einer von nur wenigen Anbietern von MRO-Leistungen für diese Triebwerke weltweit setzt die MTU Maintenance am Standort Hannover heute etwa 20 PW2000-Triebwerke jährlich instand. Insgesamt hat sie seit Aufnahme des Triebwerks in ihr Instandhaltungsportfolio im Jahre 1988 über 650 Shopvisits durchgeführt. 


Über die MTU Aero Engines
Die MTU Aero Engines AG ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. MTU-Bauteile kommen bei einem Drittel der weltweiten Verkehrsflugzeuge zum Einsatz. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. Im Geschäftsjahr 2018 haben rund 10.000 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von rund fünf Milliarden Euro erwirtschaftet.
 

Victoria Nicholls
PR und Marketing Manager MRO
Mobil: +49 (0)171 375 5447
victoria.nicholls@mtu.de
Melanie Wolf
Senior Manager Presse & PR
Tel: +49 (0)89 1489 2698
Mobil: +49 (0)170-799 6377
melanie.wolf@mtu.de