Systemkompetenz

Systemkompetenz

Je moderner die Triebwerke, desto größer die Bedeutung von Triebwerksregelung und -überwachung. Die MTU bringt hier mehr als 30 Jahre Erfahrung aus der Entwicklung militärischer Triebwerke mit – und deckt das Gesamtsystem für die Regelung und Überwachung einschließlich der zugehörigen Software ab. Auch in zivilen Triebwerken ersetzt die MTU mechanische und hydraulische Komponenten zunehmend durch elektrische. Sie sind effizienter, flexibel positionierbarer und können intelligent programmiert werden.

Zum langfristigen Erhalt der Regler-Kompetenz gründete die MTU mit Safran Electronics & Defense das Joint Venture AES (Aerospace Embedded Solutions GmbH). Damit bietet AES das komplette Leistungsspektrum von Auslegung, Erprobung und Zulassung sicherheitskritischer Software und Elektronik an. Die Fähigkeit zur Spezifikation sowie die Fertigung und Instandsetzung der Elektronikgeräte verbleibt bei der MTU.