[Translate to Deutsch:]

Produktion & Instandsetzung

Umwelt- und Klimaschutz in Produktion und Instandsetzung

Den größten Beitrag zum Klimaschutz können wir über ökoeffiziente Produkte leisten. Umwelt- und Klimaschutz spielen auch bei unserer Produktion und Instandsetzung eine wesentliche Rolle. Er ist im Unternehmensleitbild und in einem ökologischen Maßnahmenprogramm an den Standorten etabliert. Unsere Verantwortung verstehen wir umfassend: für das Produkt wie für dessen Entwicklung, Herstellung und Instandsetzung. Wir bekennen uns zum Pariser Klimaabkommen und verfolgen die Transformation im Standortbetrieb konsequent.

 

Unsere Ziele 2025+

Reduzierung der CO2 -Emissionen an allen Produktionsstätten (Scope 1&2)

Ziele 2025

Reduzierung der CO 2 -Emissionen am Standort München (Scope 1&2) mit dem Ziel einer CO 2 -neutralen Produktion entsprechend der ecoRoadmap bis Ende 2021

Ziele 2030

Langfristig wird die CO 2 -neutrale Produktion an allen Standorten angestrebt

Kontinuierliche Verbesserung der Ressourceneffizienz

Kontinuierliche Verbesserung der Ressourceneffizienz (z.B. Energie, Wasser, Rohmaterial sowie Hilfs- und Betriebsstoffe), Festlegungen durch die Standortleiter 

Effiziente Managementprozesse sind etabliert

Zur Verringerung nachteiliger Umweltauswirkungen sind effiziente Managementprozesse an den Standorten etabliert

Fortschrittliche Verfahren im Standort- und Anlagenbetrieb

Verbesserungen im Umweltschutz werden durch fortschrittliche Verfahren im Standort- und Anlagenbetrieb erreicht

Sensibilisierung der Mitarbeiter:innen für Umweltschutz in der Produktion

Regelmäßige externe und interne Kommunikation sowie die Sensibilisierung  der Mitarbeiter:innen

Kontakt

CR team 

Feedback zu Nachhaltigkeit@mtu

Gerne möchten wir Ihre Einschätzung und Meinung zu Corporate Responsibility erfahren.

Zum Online-Fragebogen

Klimastrategie

Produkt

Unsere Klimastrategie in der Produktentwicklung

Luftfahrtantrieben der Zukunft müssen deutlich über bestehende Konzepte hinausgehen.
Gefordert sind Lösungen, die den zivilen Flugverkehr noch umweltverträglicher machen – sparsamer, schadstoffärmer und leiser. Emissionsfreies Fliegen lautet das große Ziel.

Die MTU stellt sich dieser Verantwortung, indem wir die erfolgreichen Technologien von heute evolutionär weiterentwickelt. Parallel dazu arbeiten wir konsequent an der Umsetzung revolutionärer Ideen für die Luftfahrt von übermorgen.  
Produkt

Umwelt- und Klimaschutz im Standortbetrieb

In der Fertigung und Instandsetzung verfolgt die MTU ebenfalls ökologische Ziele für eine saubere Produktion, die Wasser, Energie und Material verantwortungsvoll nutzt und die Belastung durch Emissionen so gering wie möglich hält. Eine energieeffiziente Produktion schont nicht nur Ressourcen, sondern zahlt sich für die MTU durch geringere Energiekosten aus. Intelligente Kreislaufsysteme, Wärmerückgewinnung, hohes Recyclingvolumen oder die Nutzung erneuerbarer Energien sorgen für einen sparsamen Umgang mit Rohstoffen und Energie.

Das Unternehmen erfüllt alle internationalen Umweltstandards und ist entweder nach ISO 14001 zertifiziert oder nach EMAS (Eco-Management and Audit Scheme), der europäischen EG-Öko-Audit-Verordnung, validiert.

Unabhängige externe Auditor:innen und Umweltgutachter:innen prüfen einmal pro Jahr die Einhaltung der einschlägigen Forderungen des Umweltschutzes. Interne Begehungen und Audits ergänzen diese Überwachung.

Mehr noch: Vielerorts geht die MTU weit über die gesetzlichen Vorschriften und Umweltschutznormen hinaus, beispielsweise in China. Hier setzt das Unternehmen ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit, in dem es die nationalen Anforderungen übertrifft.

ecoRoadmap

Die MTU möchte ihren Münchner Produktionsstandort, zugleich Hauptsitz des Unternehmens, ab Ende 2021 klimaneutral betreiben. Dafür haben wir die Initiative ecoRoadmap gestartet mit dem Ziel, die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2030 sukzessive um 60 Prozent zu reduzieren.

mehr erfahren