Logo
Ziviles Neugeschäft
Programme
PW4000 Growth
GP7000
GEnx
CF6
PW2000
V2500
JT8D-200
PW1000G
PW6000
PW800
PW300
PW500
Zivile Maintenance
Militärgeschäft
Industriegasturbinen
Aero Solutions
Bürstendichtungen
Online-Services
ZfP-Schulungen
PW6000

PW6000

Das PW6000 wird seit 1999 in Kooperation mit Pratt & Whitney entwickelt und gefertigt. Die FAA-Zulassung erhielt das Triebwerk Ende 2004, Ende 2005 folgte die ETOPS-Zulassung (Extended-range Twin-engine Operational Performance Standards). Erstmals in ihrer Geschichte war die MTU beim PW6000 für das gesamte Subsystem Niederdruckturbine sowie den Hochdruckverdichter zuständig. Die PW6000-Maintenance erfolgt ausschließlich bei der MTU am Standort Hannover.

Hauptmerkmale des PW6000 sind der hohe Wirkungsgrad und die einfache Konstruktion. Das Triebwerk ist für den Einsatz im Kurzstrecken-Bereich bestimmt und wird im Airbus A318 eingesetzt. Das PW6000-Triebwerk zeichnet sich durch den Einsatz innovativster Fertigungstechniken und Werkstoffe aus, die Maintenancekosten wurden deutlich reduziert.

 
Technische Daten

 

Max. Schub

107 kN

Nebenstromverhältnis

4,8:1

Druckverhältnis

28,2:1

Länge

2748 mm

Fan-Durchmesser

1435 mm

Gewicht

2449 kg

Facts – PW6000

Entwicklung bei der MTU

Fertigung bei der MTU

Endmontage

MTU-Anteil am PW6000-Programm

18% als Risk- and Revenue-Sharing-Partner (Hochdruckverdichter) und Preferred Supplier (Niederdruckturbine)


 

Anwendungen & Partner

Airbus A318    
Airbus A318

Partner

- Pratt & Whitney
- Mitsubishi (MHI, Japan)


 
 
© MTU Aero Engines AG 2014