PW500

PW500

An diesem zivilen Triebwerk für mittelgroße Geschäftsreiseflugzeuge ist die MTU seit 1993 mit einem Programmanteil von 25 Prozent beteiligt. Die MTU kooperiert beim PW500 mit Pratt & Whitney Canada.

Die PW500-Antriebe sind Zweiwellen-Zweistromtriebwerke, zu denen die MTU die Entwicklung und Produktion der kompletten Niederdruckturbine einschließlich Austrittsgehäuse und Mischer beiträgt. Die MTU-Beteiligung erstreckt sich über die Modelle PW530 und PW545.

Fakten

  • Einstufiger Fan mit integralen Schaufeln
  • Dreistufiger Hochdruckverdichter mit zwei Axial- und einer Radialstufe, alle in Blisk-Bauweise
  • Einstufige Hochdruckturbine mit gekühlten Leitschaufeln
  • Nebenstromgehäuse in voller Triebwerkslänge
  • Mischung des Kalt- und Heißgasstromes im Mischer
  • Zweistufige Niederdruckturbine
  • Boosterstufe im Niederdruckverdichter (PW545)
  • Dreistufige Niederdruckturbine (PW545)
  • Digitale Regelung (EEC) mit hydromechanischem Backup (PW545)

Entwicklung und Fertigung

  • Niederdruckturbine
  • Gehäuse
  • Mischer

MTU-Anteil

  • 25 %

Betreuung

  • Reparatur und Überholung durch die MTU Maintenance Berlin-Brandenburg

Partner

  • Pratt & Whitney Canada

Anwendungen

  • Cessna Citation Bravo
  • Cessna Citation Excel
  • Cessna Citation XLS
  • Cessna Citation XLS+
  • General Atomics Predator C ("Avenger")

Technische Daten

Max. Schub (Start)20 kN
Nebenstromverhältnis4,12:1
Druckverhältnis15,49:1
Länge1.700 mm
Fan-Durchmesser693 mm
Gewicht373 kg