Triebwerksregelung

Triebwerksregelung

Die Triebwerksregelung und -überwachung spielt in der Luftfahrt eine immer zunehmend größere Rolle. Die MTU ist seit über 30 Jahren auf diesem Gebiet aktiv und hat sich im militärischen Bereich eine einzigartige Expertise erarbeitet. Beteiligt ist sie heute am Regelungs- und Überwachungssystem des TP400-D6-Antriebs des A400M und zeichnet für die digitale Triebwerksregelung (Digital Engine Control and Monitoring Unit) des Eurofighter-Antriebs EJ200 verantwortlich.

Zum Erhalt dieser Kompetenz hat die MTU zusammen mit Safran Electronics & Defense das 50:50-Joint-Venture AES (Aerospace Embedded Solutions) mit Sitz in München gegründet. AES bietet das komplette Leistungsspektrum von Auslegung, Erprobung und Zulassung sicherheitskritischer Software und Elektronik an. Bei der MTU verbleibt die Fähigkeit zur Spezifikation des Regelungs- und Überwachungssystems sowie die Fertigung und Instandsetzung der Elektronikgeräte.