IMS-Politik der MTU Aero Engines

IMS-Politik der MTU Aero Engines

Die IMS (Integriertes Management System) -Politik der MTU Aero Engines umfasst die Bereiche Qualität, Arbeits- und Umweltschutz. Sie orientiert sich an den folgenden Grundsätzen:

Sicherheit hat Vorrang bei unserem Handeln

  • Wir garantieren weltweit die Einhaltung der Anforderungen unserer Auftraggeber, der behördlichen/gesetzlichen Vorschriften und der unternehmensinternen Anforderungen.
  • Wir gewährleisten den Einsatz von Technologien auf dem Stand der Technik, die auf bewährten Verfahren unter wirtschaftlichen Aspekten beruhen und gemäß geltenden Normen validiert wurden.

Qualität und ständige Verbesserung sichern unsere Wettbewerbsfähigkeit

  • Die Erwartungen unserer Kunden sind Maßstab für Produkte, Leistungen und Prozesse der MTU.
  • Jeder Mitarbeiter übernimmt die Verantwortung für die Qualität seiner Arbeit und entwickelt den MTU Qualitätsanspruch an seinem Arbeitsplatz weiter.
  • Wir sichern mit der ständigen Verbesserung aller Prozesse deren Eignung, Stabilität, Effizienz und damit auch unsere Wettbewerbsfähigkeit.

Aktiver Umweltschutz ist unser Beitrag zum Erhalt der Lebensqualität

  • Wir wollen den Umweltschutz ständig verbessern, um die negativen Umwelteinwirkungen so gering wie möglich zu halten.
  • Dies geschieht im Einklang mit den Unternehmenszielen sowie mit den Belangen der Mitarbeiter und der Öffentlichkeit.

Die Gesundheit der Mitarbeiter ist eine wesentliche Voraussetzung für den Unternehmenserfolg

  • Die Arbeitsschutzpolitik orientiert sich an den Vorgaben des Gesetzgebers. Der Arbeitsschutz fördert und ermöglicht damit einen wesentlichen Beitrag zu rechtssicherem Handeln.
  • Ziel sind unfallfreie und belastungsarme Arbeitsplätze und Arbeitsumgebung.