[Translate to Deutsch:]

ASE-Serie

ASE-Serie

ASE-Industriegasturbinen sind von Luftfahrtantrieben abgeleitet und werden daher als Aeroderivate bezeichnet. Im Portfolio der MTU-Tochter Vericor Power Systems befinden sich drei Vertreter der Serie – die ASE8, ASE40 und ASE50.

ASE-Gastturbinen lassen sich mit unterschiedlichen Kraftstoffen betreiben und können bis zu 3,5 Megawatt Leistung produzieren. Dass sie dabei außerordentlich zuverlässig sind, zeigen ihre inzwischen weit mehr als 15 Millionen Betriebsstunden. Dank ihrer kompakten Bauweise können die ASE-Industriegasturbinen auch bei Platzmangel und mobil sowie flexibel zur Stromerzeugung oder zum mechanischen Antrieb eingesetzt werden.

Vericor Power Systems bietet Kunden Engineering, Konstruktion, Installation sowie Inbetriebnahme der Gastturbinen aus einer Hand. Ebenso langfristige wie innovative Maintenance-Services sichern ihren zuverlässigen Betrieb im tagtäglichen Einsatz ab.

 

ASE40

Die ASE-Gasturbinen von Vericor sind besonders robust und kompakt und arbeiten höchst zuverlässig. Die Aeroderivate bilden das Kernstück der VPS-Reihe und haben ihre Leistungsfähigkeit in mehr als 15 Millionen Betriebsstunden nachgewiesen. Sie zeichnen sich durch hohe Leistungsdichte bei kleiner Bauweise aus und können bei Schwankungen des Strombedarfs ohne Leistungsverlust jederzeit zu- oder abgeschaltet werden. Die VPS-Aggregate benötigen wenig Platz, haben das geringste Gewicht in ihrer Leistungsklasse und können leicht in bestehende Anlagen integriert werden. Sie lassen sich mit unterschiedlichen Kraftstoffen betreiben.

MEHR ERFAHREN