[Translate to Deutsch:]

Fertigungsverfahren

Fertigungsverfahren

Triebwerke sind Hightech-Produkte, die innovative Herstell- und Reparaturver-fahren erfordern. Die MTU beschäftigt sich mit der gesamten Bandbreite von der Verfahrensentwicklung über neue Prüf- und Messmethoden bis hin zur Automatisierung sowie Fertigungs- und Instandhaltungsplanung.

Zu unseren wichtigsten Hightech-Fertigungsverfahren gehören das Laserformbohren zur Realisierung von Kühlluftbohrungen in Hochdruckturbinenschaufeln, Adaptives Fräsen, Reibschweißen und Elektrochemisches Abtragen (ECM) zur Fertigung von Turbinenscheiben sowie Präzises Elektrochemisches Abtragen (Precise Electro-chemical Machining = PECM) zur Fertigung von Titan- und Nickel-Blisks (Blade Integrated Disks).

Die MTU ist weltweit einer der führenden Hersteller von Blisks und betreibt in München eines der modernsten zukunftsweisenden Fertigungssysteme für Verdichterrotoren in dieser Bauweise.

Auch in der Fertigung hält die Digitalisierung immer mehr Einzug: Prozessüberwachung und -regelung für sensible Triebwerkskomponenten durch Prozessdaten („Smart Data“) unterstützen etwa die exzellente Qualitätssicherung.

Immer wichtiger werden auch Additive Verfahren: Wir fertigen per selektivem Laserschmelzen heute Serienteile für den A320neo-Getriebefan und arbeitet daran, das Bauteilspektrum Schritt für Schritt zu erweitern.