[Translate to Deutsch:]

Presse Archiv Detail

André Sinanian wird Geschäftsführer der MTU Maintenance Berlin-Brandenburg

Ludwigsfelde, 12. Juli 2010 – André Sinanian (41) wird ab 1. Oktober 2010 neuer Geschäftsführer der MTU Maintenance Berlin-Brandenburg in Ludwigsfelde. Er folgt auf Dr. Wolfgang Konrad, der eine neue Aufgabe außerhalb des Unternehmens übernehmen wird.

Dr. Stefan Weingartner, Vorstand Zivile Instandhaltung der MTU Aero Engines: „Mit André Sinanian wechselt ein Manager an die Spitze unseres Berliner Standorts, der aufgrund seiner Erfahrungen im Unternehmen ein Garant für die kontinuierliche Fortsetzung unserer Erfolgsgeschichte ist. Wir danken Wolfgang Konrad für seine herausragenden Leistungen in der erfolgreichen Weiterentwicklung der MTU Maintenance Berlin-Brandenburg und wünschen ihm viel Erfolg für seine neue Aufgabe.“

Sinanian hat in den letzten beiden Jahren in Ludwigsfelde die Instandhaltung der sehr erfolgreichen CF34-Triebwerksfamilie geleitet. Davor war der Luftfahrtingenieur seit 1999 mit verschiedenen Management- und Projektaufgaben an den Standorten der MTU Aero Engines betraut.

Die MTU Maintenance Berlin-Brandenburg ist auf Antriebe des unteren Schub- und Leistungsbereichs sowie Industriegasturbinen spezialisiert. Sie ist einer der großen Instandhalter des CF34 weltweit und hat alle Versionen dieses Triebwerktyps im Portfolio – inklusive der neuesten Version -10. In Ludwigsfelde steht zudem der einzige Serienprüfstand des A400M-Antriebs TP400-D6. Auf ihm werden Entwicklungstests und Abnahmeläufe durchgeführt. Die Montage der TP400-D6-Serientriebwerke erfolgt hier exklusiv.


Über die MTU Aero Engines
Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller und eine feste Größe in der Branche. Weltweit beschäftigt sie rund 7.600 Mitarbeiter und hat im Jahr 2009 einen Umsatz in Höhe von rund 2,6 Milliarden Euro erwirtschaftet. Bei der Instandhaltung ziviler Triebwerke ist sie der größte unabhängige Anbieter und im militärischen Bereich der Systempartner für fast alle Flugtriebwerke der Bundeswehr. Technologisch ist die MTU weltweit führend bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren.