[Translate to Deutsch:]

Presse Archiv Detail

Erfolgreiche Singapore Airshow: MTU partizipiert von V2500-Aufträgen

• Neubestellungen und Instandhaltungen für rund 65 Millionen Euro

München, 8. Februar 2010 – Die diesjährige Singapore Airshow hat sich für die MTU Aero Engines gelohnt: Bereits im Vorfeld konnte Deutschlands führender Triebwerkshersteller von einem Großauftrag für  V2500-Triebwerke profitieren; im Laufe der Messe gingen noch mehr Bestellungen beim Triebwerkskonsortium International Aero Engines (IAE) ein. Für die MTU, die mit elf Prozent an IAE beteiligt ist, bedeuten diese Aufträge einen Umsatz in Höhe von 65 Millionen Euro.

„Das V2500 ist ein absoluter Bestseller“, freute sich Egon Behle. Der MTU-Chef erklärte am Rande der Messe in Singapur: „Besonders erfolgreich und beliebt ist der Antrieb im asiatischen Raum. Für die MTU generiert das V2500 sowohl im Neugeschäft als auch bei der Instandhaltung den höchsten Umsatz aller Programme.“

Der größte V2500-Auftrag in Singapur kam von Turkish Airlines: Die Fluglinie lässt 20 fest bestellte Flugzeuge der A320-Familie mit den IAE-Antrieben ausstatten und hat für weitere zehn Maschinen Optionen erteilt. Die chinesische Sichuan Airlines will das Triebwerk für zwölf fest bestellte A320-Maschinen und hat bei der IAE einen Langzeit-Instandhaltungsauftrag für sie abgeschlossen. Auch Middle East Airlines lässt ihre V2500-Antriebe von dem Triebwerkskonsortium betreuen. Bestellt wurden Antriebe für sechs fest georderte und drei optionierte A320-Maschinen. Vor der Messe hatte die australische Fluglinie Jetstar Airways bereits einen Auftrag über 2,5 Milliarden Euro bei der IAE platziert – MTU-Anteil: rund 270 Millionen Euro.


Über die MTU Aero Engines
Die MTU Aero Engines ist einer der größten Triebwerkshersteller der Welt und beschäftigt rund 7.500 Mitarbeiter. Bei der Instandhaltung ziviler Triebwerke ist sie der größte unabhängige Anbieter und im militärischen Bereich der Systempartner für fast alle Flugtriebwerke der Bundeswehr. Technologisch ist das Unternehmen weltweit führend bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren.