[Translate to Deutsch:]

Presse Archiv Detail

MTU Aero Engines beteiligt sich an GEnx für Boeing 787 und Boeing 747-8

München, 19. Dezember 2008 -  Die MTU Aero Engines beteiligt sich am Triebwerk GEnx von General Electric und übernimmt rund 6,6 Prozent. Deutschlands führender Triebwerkshersteller fertigt das Turbinenzwischengehäuse und übernimmt hierfür auch Entwicklungsverantwortung. Die MTU rechnet über die gesamte Programmlaufzeit gesehen mit einem geschätzten Umsatz in Höhe von über elf Milliarden Euro. Das neue Triebwerk treibt den Boeing 787 Dreamliner und das Langstreckenflugzeug Boeing 747-8 sowie die 747-8-Frachtversion an. Etwa 1.150 Exemplare sind bereits fest bestellt oder optioniert.