[Translate to Deutsch:]

Presse Archiv Detail

MTU Aero Engines beteiligt sich an neuer GE-Industriegasturbine LM6000

München, 26. Juni 2008 – Mehr Leistung und weniger Emissionen: General Electric (GE) hat ihre LM6000-Industriegasturbine verbessert und zwei neue Versionen vorgestellt - die LM6000-PG mit einfacher Ringbrennkammer und die LM6000-PH mit einer emissionsarmen Brennkammer. Mit von der Partie ist die MTU Aero Engines. Deutschlands führender Triebwerkshersteller hat sich als Risk-and-Revenue-Sharing-Partner einen Programmanteil von 13 Prozent am LM6000-Programm und den beiden Derivatmodellen gesichert. „Inklusive des Ersatzteilverkaufs bedeutet das für uns bis zum Ende der Laufzeit einen Umsatz in Höhe von 1,2 Milliarden Euro“, erklärte Dr. Anton Binder, Leiter Zivile Programme bei der MTU.