[Translate to Deutsch:]

Presse Archiv Detail

MRO News: MTU Maintenance Canada und Volaris schließen Exklusivvertrag über Serviceleistungen für Anbaugeräte

Vancouver, 28. Juni 2017 – Die MTU Maintenance, einer der weltweit führenden Anbieter von Dienstleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, hat mit der mexikanischen Fluggesellschaft Volaris einen Exklusivvertrag über das Management von Anbaugeräten für die V2500-Triebwerke der Airline geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung, die eine Laufzeit von fünf Jahren hat, erbringt das Unternehmen für Volaris Leistungen im Bereich Instandsetzung sowie Koordination von Anbaugeräten der Shop Visits auf Festpreisbasis. Die Umsetzung erfolgt im Kompetenzzentrum der MTU Maintenance für Anbaugeräte in der kanadischen Provinz British Columbia. Der Folgeauftrag ist Ergebnis einer seit 2013 bestehenden hervorragenden Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen.

Volaris ist eine mexikanische Billigfluglinie, die über 60 Ziele im Inland sowie in den Vereinigten Staaten von Amerika und Zentralamerika bedient. Sie wurde 2003 gegründet und nahm 2006 den Flugbetrieb auf; damit ist sie die Fluggesellschaft mit der jüngsten Flieger-Flotte in Mexiko. Volaris ist die zweitgrößte Airline des Landes und konnte sich in den gerade einmal gut zehn Jahren ihres Bestehens einen Marktanteil von 27 Prozent sichern.

Die MTU Maintenance ist der weltweit führende Anbieter von Instandhaltungsleistungen für die V2500-Triebwerksfamilie und hat seit 1989 mehr als 4.300 Shop Visits von Antrieben dieser Baureihe durchgeführt. Das Management und die Betreuung von LRU’s und Anbaugeräten ist Teil des umfassenden Leistungsangebots. Die MTU Maintenance Canada verfügt über eigene Reparatur- und Prüfeinrichtungen für Komponenten von Kraftstoffsystemen, etwa Pumpen, Kraftstoffregler und Stellantriebe, Elektrische Komponenten sowie für Pneumatik-Komponenten wie Ventile und Anlasser.


Über die MTU Aero Engines
Die MTU Aero Engines AG ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. Im Geschäftsjahr 2016 haben rund 9.000 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von rund 4,7 Milliarden Euro erwirtschaftet

Kontakt

Victoria Nicholls
PR und Marketing Manager MRO
Mobil: +49 (0)171 375 5447
victoria.nicholls@mtu.de
Mobil: +49 (0)171 375 5447
victoria.nicholls@mtu.de