Aktuelle Presseinformationen

Aktuelle Presseinformationen 2018

Amsterdam, 16. Oktober 2018 – Die MTU Maintenance, einer der weltweit führenden Anbieter von maßgeschneiderten Instandhaltungsleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, hat ihr Angebot um ein weiteres Leistungspaket ausgebaut: die Technical Asset Management Services (TAMS) für Eigner von Luftfahrtantrieben. Das Leistungsspektrum von TAMS bietet umfassende technische Beratung und Flottenmanagement, das Transition Management für Flugzeugantriebe der Kunden und eine fachgerechte Lagerung von Triebwerken. 

Weiterlesen

München, 15. Oktober 2018 – Die Lange Nacht der Münchner Museen feiert Jubiläum: Am Samstag, 20. Oktober, findet sie zum 20. Mal statt. Von 19 bis 2 Uhr morgens öffnen in der Isarmetropole über 90 Museen, Sammlungen, Galerien und Kirchen ihre Pforten und laden zu einem Besuch ein. Mit dabei ist auch wieder die MTU Aero Engines mit ihrem Werksmuseum: Sie zeigt Hochtechnologie vom Feinsten.

Weiterlesen
  • EME Aero ist ein gleichberechtigtes Joint Venture der beiden Global Player und wird Instandhaltungsleistungen für die Getriebefan-Triebwerksfamilie anbieten
  • Die beiden Joint-Venture-Partner investieren bis 2020 insgesamt rund 150 Millionen Euro in einen der modernsten Instandhaltungsbetriebe der Welt
  • Der Shop soll seinen Betrieb Ende 2019 aufnehmen und die Belegschaft bis 2026 auf 1.000 Mitarbeiter anwachsen
Weiterlesen

Seoul, 28. September 2018 – Die MTU Maintenance, der weltweit führende Anbieter von Instandhaltungsdienstleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, hat heute mit Asiana Airlines einen Vertrag über V2500-Triebwerke mit einer Laufzeit von fünf Jahren abgeschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung übernimmt die MTU Maintenance die Betreuung von 40 Prozent der V2500-Triebwerke von Asiana Airlines und deren Tochtergesellschaften sowie das Engine Trend Monitoring für die Antriebe der gesamten V2500-Flotte. Das Vertragsvolumen beläuft sich auf rund 245 Millionen Euro. 

Weiterlesen

München, 7. September 2018 – Martin Wirth heißt der diesjährige Preisträger des Wolfgang-Heilmann-Preises, den die MTU Aero Engines jedes Jahr vergibt. Der 28-jährige Student wurde ausgezeichnet für seine Masterarbeit „Development of a second-order corrector for an accurate Laplacian operator in Smoothed Particle Hydrodynamics (SPH) method“. Wirth hat am Institut für Thermische Strömungsmaschinen des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) Maschinenbau studiert.

Weiterlesen

Zhuhai, 27. August 2018 – Die MTU Maintenance, der weltweit führende Anbieter von Instandhaltungsdienstleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, hat mit der Fluglinie Jazeera Airways einen Vertrag abgeschlossen. Dieser beinhaltet die Instandhaltung der CFM56-5B-Triebwerke der Airbus-A320-Flotte der Fluggesellschaft über eine Laufzeit von drei Jahren. Jazeera Airways ist der erste Airline-Kunde der MTU Maintenance in Kuwait und baut die erfolgreiche Entwicklung des MRO-Anbieters im Nahen Osten weiter aus. 

Weiterlesen

Vancouver, 14. August 2018 – Die MTU Maintenance Canada, eine Tochtergesellschaft des deutschen Triebwerksherstellers MTU Aero Engines in Nordamerika, feierte am vergangenen Wochenende, gemeinsam mit ihren Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern, ihr 20-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten fanden auf dem Firmengelände statt; verbunden mit einem Besuch der Abbotsford Airshow.

Weiterlesen

Operativer Start am Standort in Bordeaux 

Zertifizierung eines Standorts im spanischen Albacete für April 2019 vorgesehen

München, 1. August 2018 – Die MTU Turbomeca Rolls-Royce ITP GmbH (bekannt als MTRI), hat Ende der vergangenen Woche gemeinsam mit ihren Partnern MTU Aero Engines, Safran Helicopter Engines, Rolls-Royce und ITP Aero, die Zulassung für den ersten Instandhaltungsshop im französischen Bordeaux an AIA Bordeaux (Atelier Industriel de L’Aeronautique de Bordeaux) vergeben. Zukünftig sollen dort alle Triebwerke der MTR390-Familie des Kampfhubschraubers Tiger instandgehalten werden, vornehmlich für die französischen Streitkräfte. Ab sofort können die ersten Helikopter mit MTR390-E-Triebwerken vor Ort instandgesetzt werden. AIA Bordeaux hat im Januar dieses Jahres bereits die Zulassung für sogenannte Line Replacable Units (LRUs) von der MTRI erhalten. Der Shop überholt vor Ort für alle Partnernationen die LRUs. Die Zertifizierung eines weiteren MTR390-MRO-Shops in Albacete, Spanien, ist für April 2019 vorgesehen. Die Projektleitung liegt in beiden Fällen bei der MTU.

Weiterlesen

München, 26. Juli 2018 – Die MTU Aero Engines AG hat im ersten Halbjahr 2018 ein Umsatzplus von 9 % auf 2.148,6 Mio. € erzielt (1-6/17: 1.977,0 Mio. €). Das operative Ergebnis legte um 13 % von 296,3 Mio. € auf 334,6 Mio. € zu. Damit stieg die Ergebnismarge von 15,0 % auf 15,6 %. Der Gewinn nach Steuern nahm ebenfalls um 13 % zu und erreichte 237,0 Mio. € (1-6/17: 210,1 Mio. €).

Weiterlesen

• Investment für den Bau liegt bei 11,5 Millionen Euro• Kontinuierliches Wachstum am Standort erfordert 6.500 qm zusätzliche Betriebsfläche

Ludwigsfelde, 20. Juli 2018 - Die MTU Maintenance, ein weltweit führender Servicedienstleister für zivile Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen, hat heute am Standort Ludwigsfelde das Fundament ihres neuen Logistikzentrums gelegt. In den Neubau mit 6.500 Quadratmetern Betriebsfläche investiert das Unternehmen 11,5 Millionen Euro. Die zusätzliche Fläche wird benötigt, um das kontinuierliche Wachstum abzubilden. Von 2016 bis 2018 sind die Betriebsstunden um 30 Prozent gestiegen, für die kommenden Jahre wird ein weiterer zweistelliger Anstieg erwartet. Ursachen sind die zunehmende Auslastung sowie die Erweiterung des Portfolios mit zusätzlichen Triebwerksmodellen. Im Juni 2019 soll der Bau des Logistikzent-rums abgeschlossen sein.

Weiterlesen