Presseinformation

MTU Maintenance Lease Services B.V. jetzt 100-prozentige MTU-Tochtergesellschaft

Amsterdam, 5. November 2021 – Die MTU Aero Engines AG hat von Sumitomo Corporation einen 20-Prozent-Anteil an der MTU Maintenance Lease Services B.V. (MLS) erworben. Infolgedessen ist das Unternehmen mit Sitz in Amsterdam nun eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der MTU. Im Zuge dieser Transaktion hat die MTU ihre 10-Prozent-Beteiligung an SMBC Aero Engine Lease B.V. an die Sumitomo Mitsui Finance & Leasing (SMFL) veräußert. Unabhängig davon werden beide Unternehmen ihre enge Zusammenarbeit fortsetzen.

Mit diesem Schritt können Synergien innerhalb der MTU vollständig genutzt werden. MTU-Kunden für Instandhaltungsleistungen erhalten so optimale Unterstützung bei Bedarf an Ersatztriebwerken und Materialien. Dieser Schritt stellt auch die kontinuierliche Versorgung des gesamten MRO-Netzwerks der MTU mit noch einsatzfähigem Material (Used Serviceable Material) sicher. Zudem ist MLS auf Leasing, Asset-Management und technische Beratung spezialisiert und wird sein Portfolio entsprechend der Marktsituation und des Kundenbedarfs weiterentwickeln.

„Wir freuen uns darauf, unsere Stärken als 100-Prozent-Tochter der MTU zukünftig noch besser einbringen zu können. Dies ist die Grundlage für unsere zukünftige Wachstumsstrategie“, erklärt Patrick Biebel, Geschäftsführer von MLS. „Unsere Supportleistungen im Bereich Leasing und Materialservice ergänzen das MRO-Portfolio der MTU Maintenance und erlauben es uns, unseren Kunden umfassende Servicelösungen anzubieten. Ferner möchte MLS ihr Asset-Management-Angebot, darunter Leasing-Management und Materialsendungen, für die Leasingnehmer erweitern.“

MLS wurde 2014 gegründet und hat sich seither erfolgreich im Bereich Triebwerksleasing und Asset-Management etabliert. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beabsichtigt, seinen Umsatz im Laufe der nächsten vier Jahre zu verdoppeln. Neben den Zweigstellen in Atlanta, USA und Dublin, Irland hat das Unternehmen auch seine regionale Präsenz in Asien ausgebaut. Dazu wurde die bisherige Repräsentanz in Singapur in eine vollwertige Niederlassung umgewandelt, die MTU Maintenance Singapore Pte. Ltd. Die von MLS angebotenen Dienstleistungen konzentrieren sich auf das MRO-Portfolio der MTU Maintenance. Sie umfassen unter anderem die beliebten Triebwerkstypen CF34, CF6-80C2, CFM56, GE90, PW2000 und V2500.

Kontakt

Victoria Nicholls
Senior Manager Communication and Newsroom
Tel: +49 (0)89 1489 2698
Mobil: +49 (0)171 375 5447
victoria.nicholls@mtu.de
Tel: +49 (0)89 1489 2698
Mobil: +49 (0)171 375 5447
victoria.nicholls@mtu.de