Analystenempfehlungen

Die folgenden Investmentbanken und Brokerfirmen veröffentlichen regelmäßig Studien zu MTU Aero Engines:

InstitutDatumEmpfehlung
Alpha Value Research18. März 2020Sell
Berenberg  27. März 2020Hold
BernsteinResearch16. März 2020Marketperform
BoA Merrill Lynch24. März 2020Buy
Citi Global Markets Research19. März 2020Buy
Commerzbank 27. März 2020Hold
DZ Bank31. März 2020Hold
Exane BNP Paribas 24. März 2020Underperform
Goldman Sachs 4. März 2020Neutral
Hauck & Aufhäuser2. Dezember 2019Hold
HSBC 24. März 2020Buy
Independent Research2. Dezember 2019Halten
JPMorgan Cazenove30. März 2020Underweight
Kepler Cheuvreux20. Februar 2020Hold
Landesbank Baden-Württemberg23. März 2020Sell
MainFirst25. März 2020Hold
Metzler23. März 2020Buy
Morgan Stanley30. März 2020Underweight
Nord LB24. März 2020Halten
ODDO Securities Research23. März 2020Neutral
Pareto20. Februar 2020Hold
Societe Generale21. Februar 2020Sell
UBS16. März 2020Buy
Vertical Research2. März 2020Hold
Warburg Research21. Februar 2020Hold

 

Stand: März 2020

Analystenschätzungen

Zahlreiche deutsche und internationale Finanzanalysten analysieren die MTU Aero Engines AG. Die in diesem Dokument zusammengestellten Umsatz-, Ergebnis- und Cashflow-Entwicklungen basieren allein auf den Analysen und Einschätzungen einiger dieser Finanzanalysten und dienen lediglich einer unverbindlichen Informationsbereitstellung und keineswegs der Anlagenberatung. Für die dargestellten Ergebnisschätzungen übernimmt die MTU Aero Engines AG keine Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich deren Richtigkeit und Vollständigkeit und verpflichtet sich nicht, diese zu ändern oder zu vervollständigen, wenn sie von den eigenen Prognosen der MTU abweichen.

Datum: 10. Februar 2020

Aktuelle Analystenschätzungen (PDF)