Engine Trend Monitoring

Engine Trend Monitoring (ETM)

Höhere Effizienz und niedrigere Kosten durch Wissensvorsprung

Engine Trend Monitoring (ETM) ist ein von der MTU eigenentwickeltes System zur Messung und Überwachung wichtiger Parameter eines Triebwerks während des Fluges. Mit den gewonnenen Erkenntnissen und unseren Erfahrungswerten aus den Shopvisits lassen sich Auffälligkeiten frühzeitig feststellen. Seit seiner Einführung 2006 wird das ETM-System, dessen Herzstück sogenannte voll thermodynamische Modelle zur Triebwerksberechnung sind, laufend weiterentwickelt und verbessert.  

Über eine Schnittstelle kann unser ETM-System für unterschiedlichste Antriebssysteme genutzt werden. GE90- und V2500-Triebwerke in der Flotte eines Kunden können daher mit ein- und demselben Tool überwacht werden. Dieser branchenweit einzigartige Vorteil spart den Ingenieuren und Technikern eine Menge Arbeit.  

Wir bieten ETM standardmäßig für Triebwerke der Baureihen CF34, CF6-80, CFM56, GE90, LEAP, PW2000 und V2500 sowie auf Anfrage auch für weitere Antriebssysteme an. Kunden nehmen die von uns angebotenen qualitativ hochwertigen Leistungen und unsere maßgeschneiderten Lösungen auf dem Gebiet der Trendanalyse gerne in Anspruch – sei es als einzelne Leistung oder kombiniert mit anderen Services im Rahmen eines MRO-Pakets, etwa PERFORMPlus.

Jeder Kunde, jedes Triebwerk, jede Flotte ist einzigartig – und erzeugt jeweils ganz bestimmte Datenmuster. Wir analysieren und bestimmen diese Muster im Auftrag unserer Kunden und können so  bereits erste Verschleißerscheinungen an Triebwerken entdecken und beheben, noch ehe Folgeschäden auftreten, die schlimmstenfalls dazu führen könnten, dass das ganze Flugzeug am Boden bleiben muss.

Kundenvorteile

  • Höhere Triebwerksleistung bei niedrigerem Kraftstoffverbrauch durch klare Handlungsempfehlungen auf Basis der ETM-Befunde
  • Fachmännische Analyse durch MTU-Ingenieure
  • Längere, optimierte Zeiten am Flügel
  • Minimale Ausfallzeiten und weniger Ersatzteilbevorratung
  • Niedrigere Betriebskosten über den gesamten Lebenszyklus des Triebwerks
  • Verbesserte und vorausschauende Instandhaltungsplanung

Weiterführende Informationen sind unserem Produktblatt, das aus unserem Download-Bereich heruntergeladen werden kann, zu entnehmen oder können bei uns angefordert werden.

Kontakt

Sales Support:
ecm_sales@mtu.de