AKTUELLE PRESSEINFORMATIONEN Detail

Presseinformation

MTU Maintenance Canada kooperiert mit GE Aviation zur Unterstützung der US-Luftwaffe bei der Instandhaltung von F108-Triebwerken

Vancouver, 22. Oktober 2020 - Die MTU Maintenance Canada Ltd., Kompetenzzentrum der MTU für militärische Triebwerksinstandhaltung, wird ab dem vierten Quartal dieses Jahres die F108-Triebwerke der US-Luftwaffe (USAF) reparieren und instandhalten. Die MTU Maintenance wird im Rahmen des Fünf-Jahres-Vertrags (einjähriger Basisvertrag und vier einjährige Optionsperioden) mit GE Aviation zusammenarbeiten und die Verantwortung für die Reparatur, Instandhaltung und Überholung übernehmen.  

"Wir freuen uns sehr über die Unterzeichnung dieses bedeutenden Vertrags", sagt Michael Schreyögg, Programmvorstand der MTU Aero Engines. Er knüpft an den Vertrag für das militärische F138-Triebwerk an, der Anfang des Jahres direkt mit der USAF unterzeichnet wurde. „Mit dem ersten F108-Triebwerk, das bereits auf dem Weg zu uns ist, und dem ersten F138, das letzte Woche bei uns eingetroffen ist, freuen wir uns darauf, die bisherige, hervorragende Zuverlässigkeit und Termintreue, die wir mit der USAF erreicht haben, fortzusetzen und ihre Erwartungen zu übertreffen.“

„Die Sicherung eines soliden militärischen Volumens ist für uns bei der MTU Maintenance Canada eine entscheidende Kernaufgabe", sagt Tracy Osadchuk, Leiterin Military Sales und Vice President MRO Programs bei der MTU Maintenance Canada. Der Betrieb hat über 20 Jahre Erfahrung in der Instandhaltung militärischer Triebwerke. "Es ist uns eine Ehre, wieder direkt für die USAF tätig zu sein und eine Partnerschaft mit GE Aviation einzugehen", so Tracy Osadchuk.  

Das F108 ist die militärische Variante des CFM56-2-Triebwerks und treibt den Boeing KC-135 Stratotanker an. Die USAF hat über 300 dieser Flugzeuge und mehr als 1.500 Triebwerke in ihrer Flotte.  Die -2-Variante unterscheidet sich nur geringfügig vom CFM56-3, für das die MTU Maintenance seit über 15 Jahren an ihrem Standort in Kanada die Instandhaltung durchführt.  Außerdem verfügt die MTU Aero Engines, zu der die nordamerikanische Tochtergesellschaft MTU Maintenance Canada gehört, über mehr als 85 Jahre Erfahrung mit militärischen Triebwerken. 

Die MTU Maintenance Canada hat ihren Geschäftssitz in British Columbia und ist auf die Instandsetzung und Überholung von Triebwerken und Anbaugeräten spezialisiert. Außerdem werden dort Triebwerkstests durchgeführt. Der kanadische MTU-Standort verfügt über die Lizenzen für die Instandhaltung der Triebwerksbaureihen CF6, CFM56 und V2500. Neben der Instandsetzung von Anbaugeräten bietet die MTU in Kanada ihren Kunden auch LRU-Managementlösungen an, die in ihrem Leistungsportfolio eine immer wichtigere Rolle spielen. Im vergangenen Jahr hat sich das Unternehmen entschlossen, die Kapazität und das Triebwerksportfolio innerhalb Nordamerikas deutlich zu erhöhen.

Über die MTU Aero Engines
Die MTU Aero Engines AG ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. MTU-Bauteile kommen bei einem Drittel der weltweiten Verkehrsflugzeuge zum Einsatz. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 3 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. Im Geschäftsjahr 2019 haben rund 10.000 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von über 4,6 Milliarden Euro erwirtschaftet.
 

Kontakt

Melanie Wolf
Senior Manager Presse & PR
Tel: +49 (0)89 1489 2698
Mobil: +49 (0)170-799 6377
melanie.wolf@mtu.de
Tel: +49 (0)89 1489 2698
Mobil: +49 (0)170-799 6377
melanie.wolf@mtu.de
Victoria Nicholls
PR und Marketing Manager MRO
Mobil: +49 (0)171 375 5447
victoria.nicholls@mtu.de
Mobil: +49 (0)171 375 5447
victoria.nicholls@mtu.de