[Translate to Deutsch:]

Presse Archiv Detail

MTU unterzeichnet neuen Kreditrahmen über 400 Millionen Euro

München, 31. Oktober 2013 – Die MTU Aero Engines AG hat eine neue syndizierte Kreditlinie über 400 Millionen Euro unterzeichnet und dadurch ihre Konzernfinanzierung langfristig gesichert. Der Darlehensvertrag mit einem Konsortium aus fünf Banken hat eine Laufzeit von fünf Jahren und beinhaltet eine Verlängerungsoption um zwei Jahre. Mit dieser Finanzierung wurde die bisherige Kreditlinie über 100 Millionen Euro, die im Dezember 2015 fällig ist, frühzeitig ersetzt. Der Kredit wird für allgemeine Unternehmenszwecke eingesetzt.

 „Ausschlaggebend für die frühzeitige Refinanzierung war vor allem das aktuell günstige Finanzierungsumfeld für Unternehmen mit Investment Grade-Rating“, so Finanzvorstand Reiner Winkler. „Wir haben uns mit der Neuauflage des syndizierten Kredits eine solide Liquiditätsreserve für die nächsten Jahre gesichert und haben unsere Finanzierungsstruktur vorausschauend optimiert.“

Bei der Transaktion waren die Commerzbank Aktiengesellschaft und UniCredit Bank AG Konsortialführer. Darüber hinaus waren die Deutsche Bank, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG und die Bayerische Landesbank an der Transaktion
beteiligt. Winkler: „Mit den Konsortialbanken haben wir eine gute Mischung aus nationalen und internationalen Bankenpartnern für die Begleitung unseres zukünftigen Wachstums gewinnen können.“

Über die MTU Aero Engines
Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender und einziger unabhängiger Triebwerkshersteller und weltweit eine feste Größe. Sie entwickelt, fertigt, vertreibt und betreut zivile und militärische Luftfahrtantriebe sowie Industriegasturbinen. Technologisch führend ist sie bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren. Im Bereich der zivilen Instandhaltung ist die MTU Maintenance der weltweit größte unabhängige Triebwerksinstandhalter. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. Im Geschäftsjahr 2012 haben rund 8.500 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von rund 3,4 Milliarden Euro erwirtschaftet. Anfang März dieses Jahres hat das Unternehmen den 32. Innovationspreis der deutschen Wirtschaft erhalten und im April den Deutschen Innovationspreis. Ausgezeichnet wurde die MTU beide Male für die schnelllaufende Niederdruckturbine des Getriebefan-Triebwerks.

Kontakt

Eckhard Zanger
Leiter Unternehmens-kommunikation und Public Affairs
Tel: +49 89 1489 9113
Fax: +49 89 1489 2172
eckhard.zanger@mtu.de
Tel: +49 89 1489 9113
Fax: +49 89 1489 2172
eckhard.zanger@mtu.de